Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
10.12.2012

Harder13 Cup – Müller: „Unser Anspruch muss der Titel sein!“

Während die Bundesliga über den Jahreswechsel in die Winterpause geht, bedeutet dies gleichzeitig Hauptsaison für Fußball-Hallenturniere. Eines der renommiertesten dieser Art in der Metropolregion Rhein-Neckar ist der Harder13-Cup in der SAP ARENA, der am 05. Januar 2013 in seine siebte Auflage geht.

Neben der TSG 1899 Hoffenheim, die im vergangenen Jahr den zweiten Platz belegte, nehmen Titelverteidiger Karlsruher SC, der 1. FC Kaiserslautern, SV Waldhof Mannheim sowie SV Sandhausen am großen Budenzauber teil.

Die siebte Auflage des Turniers wartet zudem mit einem neuen Modus auf. Statt bislang sechs spielen nur noch fünf Mannschaften um den Titel. „Wir haben lange überlegt, wie wir den Harder13 Cup für die Fans der teilnehmenden Clubs und natürlich auch für alle Fußballfans noch attraktiver machen können. Mit der Reduzierung der Teams auf fünf und dem Modus „jeder gegen jeden“ können wir nun allen Fans vier Spiele ihrer Mannschaft garantieren und nicht mehr nur zwei, wie in den vergangenen Jahren”, erläutert Daniel Hopp, Geschäftsführer der SAP Arena.

Dadurch, dass alle Teams mindestens einmal aufeinander treffen, werden definitiv die beiden besten Mannschaften im Finale stehen.

Bei der Pressekonferenz anlässlich des Turniers zeigte sich TSG-Manager Andreas Müller am Montag voller Vorfreude: „Ich selbst habe gerne in der Halle gespielt. Die Atmosphäre ist super. Gerade wenn die Teams wie hier alle aus der Region kommen, ist doch beste Unterhaltung programmiert. Ich freu mich drauf“, so Müller. Der TSG-Manager erwartet überdies einiges von Hoffenheims einziger Hallenturnier-Teilnahme: „Ich erwarte, dass wir mit der richtigen Einstellung in das Turnier gehen. Unser Anspruch muss sein, den Titel zu gewinnen, das erwarte ich von unseren Spielern. Nicht zuletzt kann ein Erfolg in einem solchen Turnier einen kleinen Schub geben, das bisschen Selbstvertrauen, das wir gut gebrauchen können für eine schwere Bundesliga-Rückrunde.“

Einlass am 5. Januar ist um 16 Uhr, während die Veranstaltung um 17.30 Uhr beginnt und ab 18 Uhr das runde Leder in der SAP-Arena rollen wird.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben