Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup TSG Radio
FRAUEN
20.02.2012

Frauen: Hoffenheim besiegt Weinberg

Die Frauen von 1899 Hoffenheim haben ihr viertes Testspiel der Winter-Vorbereitung gewonnen. Mit einem knappen 1:0-Erfolg setzten sich die Kraichgauerinnen gegen den Regionalligisten SV 67 Weinberg durch. Den einzigen Treffer erzielte das Geburtstagskind Jennifer Schlee.

Wie erwartet traf Hoffenheim auf einen Gegner, der keinen Zweikampf scheute und körperlich sehr präsent sowie robust war. „Weinberg hat gut dagegen gehalten. Wir mussten das Spiel machen und aufpassen, dass wir keine Konter zulassen. Im Spiel nach vorne haben wir uns heute aber schwer getan“, fasste Trainer Jürgen Ehrmann den Test zusammen. Zunächst lief bei Hoffenheim viel über die rechte Seite, Stephanie Breitner und Claire Savin versuchten sich immer wieder durchzusetzen. In der Mitte lauerte Susanne Hartel als einzige Stürmerin, aber auch sie tat sich schwer, eine Lücke in der gut aufgestellten Defensive der Gäste zu finden. Chancen und Torschüsse gab es aber nur wenige, die beste in der ersten Halbzeit hatten die Gäste, als der Ball nach einem Schuss an den Pfosten prallte. Im weiteren Spielverlauf blieb es dabei: Weinberg hielt in den Zweikämpfen energisch dagegen und hatte dadurch vor allen Dingen im Mittelfeld Oberwasser. Hoffenheim tat sich weiterhin schwer, den Weg vor das gegnerische Tor zu finden. „Bis kurz vor den Strafraum sieht alles ganz gut aus, dann fehlt aber der letzte Pass oder der Abschluss“, erklärte Ehrmann. Ein Mal sollte der Abschluss aber doch gelingen. Schlee wurde im 16er angespielt, nahm kurz Maß und schoss das Leder Vollspann zum 1:0 ins Eck (75. Minute). Das Geburtstagskind machte sich damit selbst ein kleines Geschenk. Ihr Treffer bedeutete gleichzeitig den Endstand, denn danach passierte weder auf der einen noch auf der anderen Seite etwas.

Bereits am Mittwoch, den 22. Februar, steht das nächste Testspiel auf dem Programm. Dann empfängt Hoffenheim am Förderzentrum St. Leon-Rot den SC Sand. Anstoß zur Partie ist um 19 Uhr.

1899 Hoffenheim: Kober, Fuchs, Eberhardt, Stoller, Savin, Breitner, Hünerfauth, Meißner, Betz, Hartel, Howard, Tufekovic, Gramlich, Schneider, Rauschenberger, Schlee, Götz, Weis

SV 67 Weinberg: Höhn, Reichert, Schellenberg, Kienzler, Wischgoll, Brückner, Knoblich, Winter, Maier, Rößler, Hopfengärtner, Goth, Kahr, Heisel, Hampicke

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben