Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
ALLGEMEIN
10.05.2012

„Fanprojekt Hoffenheim“ fährt nach Berlin zum Pokalendspiel und Fanfinale

Ein abwechslungsreiches Programm steht auf dem Plan, wenn sich das „Fanprojekt Hoffenheim“ mit drei Mitarbeitern und neun jungen Anhängern der TSG 1899 Hoffenheim an diesem Wochenende auf den Weg nach Berlin zum „Fanfinale“ machen.

Das Fanfinale ist ein vom „Fanprojekt Berlin“ und der Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte organisiertes Fußballturnier für jugendliche Fans. Bereits zum 21. Mal treffen sich Jugendliche und ihre Betreuer, um auf der Sportanlage Jungfernheide in Berlin Charlottenburg ein Kleinfeldturnier auszutragen. 34 Mannschaften, darunter acht Mädchenmannschaften, aus ganz Deutschland haben sich angemeldet, insgesamt werden fast 400 Jugendliche und Fanprojekt-Mitarbeitern erwartet.

Nachdem der Freitag ganz im Zeichen des Fußballturniers steht, ist für den Samstag die Erkundung Berlins geplant.

Höhepunkt wird am Abend der gemeinsame Besuch des Endspiels um den DFB Pokal zwischen dem amtierenden Deutschen Meister Borussia Dortmund und dem Rekordmeister FC Bayern München sein.

Das Fanfinale ist ein wichtiger Bestandteil der gewaltpräventiven Arbeit der Fanprojekte. Im Vordergrund steht das gegenseitige Kennenlernen der jungen Leute, auch aus „verfeindeten“ Fanlagern, um ein Verständnis dafür zu entwickeln, dass alle letztendlich die gleiche Leidenschaft teilen, egal für welchen Club das Herz schlägt.

Nach drei hoffentlich erlebnisreichen Tagen mit vielen neuen Erfahrungen und Kontakten, macht sich das Fanprojekt mit seiner Mannschaft am 13. Mai wieder auf den Heimweg.

Das „Fanprojekt Hoffenheim“ der AWO Rhein-Neckar ist eines von über 50 sozialpädagogischen Fanprojekten in Deutschland, welche auf Grundlage des „Nationalen Konzepts Sport und Sicherheit“ arbeiten. Zielsetzung des Konzepts ist es, der steigenden Gewaltbereitschaft innerhalb von Fangruppierungen entgegen zu wirken und diese zu bekämpfen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben