Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup TSG Radio
BUSINESS
31.08.2012

"Doppelte Freude" geht in die zweite Saison

Mit dem Beginn der neuen Saison geht für die TSG 1899 Hoffenheim und Suntech Power auch das ökologisch-soziale Engagement unter dem Motto "Doppelte Freude" in die zweite Runde. Haupt- und Trikotsponsor Suntech Power sowie Systempartner und Arena-Namensgeber WIRSOL spenden im Zuge dieser Initiative für jeden Heimsieg eine komplette Solaranlage an eine soziale Einrichtung.

Für das erste Heimspiel der Saison 2012/13 gegen Eintracht Frankfurt übernimmt Trainer Markus Babbel die Patenschaft. Setzt sich Hoffenheim gegen Frankfurt durch, statten Suntech und WIRSOL das Seniorenheim im Kirchengarten in der Gemeinde Forst mit einer Photovoltaikanlage aus. Mit den Einnahmen aus der Solarstromerzeugung möchte das Heim wichtige Geräte anschaffen, für die im Regelfall keine finanziellen Mittel zur Verfügung stünden. Auch könnten sozial schwächere Heimbewohner mit dem Erlös unterstützt werden. „Seniorenheime sind wichtige Institutionen, die Menschen, die sich nicht mehr alleine versorgen können, ein würdevolles Leben im Alter sichern. Durch das Zusammenleben mit anderen Senioren halten die Bewohner weiterhin soziale Kontakte aufrecht. Ich hoffe, dass wir den älteren Menschen und Betreuern mit einem Sieg eine kleine Freude machen können”, so Markus Babbel über die Gründe für sein Engagement.

Im vergangenen Jahr konnten sich bereits fünf Gewinner über die Installierung einer umweltfreundlichen Solaranlage auf ihrer Einrichtung freuen. Insbesondere wurden auch solche Initiativen berücksichtigt, die bereits vorher Interesse an ökologischem Engagement gezeigt hatten. Das erste von Suntech und WIRSOL unterstützte Projekt war der Wiederaufbau des Kindergartens Sinsheim-Reihen, der bei einem Brand völlig zerstört worden war - glücklicherweise ohne Verletzte. Besonders groß war die Freude bei dem Wohnhaus Gartenstadt, für das Andreas Ibertsberger die Patenschaft übernommen hatte. Trotz des Unentschieden gegen den FC Bayern entschieden sich Suntech und WIRSOL für die Spende einer Photovoltaikanlage, die nun einen Teil der Energieversorgung gewährleistet. Die Einrichtung der Gemeindediakonie Mannheim bietet Wohnangebote und Werkstätten für Behinderte, eine Kinderkrippe und ein Altenpflegeheim. Andreas Beck stand als Pate für das Kinderhaus Apfelbäumchen zur Verfügung, welches Kinder von einem bis zehn Jahren betreut und sich ebenfalls über eine neue Solaranlage freuen konnte.

„Wir nehmen viele positive Eindrücke aus der ersten Saison mit in die nächste Runde. Die Mannschaft musste genau wie die Solarbranche einige Stolpersteine überwinden, geht aber positiv gestimmt in die nächste Saison. Wir freuen uns besonders, dass auch unsere Aktion „Doppelte Freude“ fortgesetzt wird. Nicht nur aus diesem Grund drücken wir der Mannschaft bei jedem Spiel die Daumen und freuen uns auf eine spannende Saison", so Vedat Gürgeli, Vice President Sales und Marketing von Suntech Europe.

Möchten auch Sie mit Ihrer Einrichtung eine Solaranlage gewinnen oder kennen ein Projekt, dass es verdient hätte zu gewinnen? Dann bewerben Sie sich jetzt für die nächsten Heimspiele! Nähere Informationen finden Sie unter www.doppelte-freude.com.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben