Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup TSG Radio
AKADEMIE
13.11.2012

Dennis Geiger und Philipp Ochs im Kreise der Nationalmannschaft

Gleich zwei Mal ging es für den Hoffenheimer C-Jugendlichen Dennis Geiger (Bild) mit der U15-Nationalmannschaft des DFB gegen Südkorea. Nach einem 1:1-Unentschieden im ersten Testspiel in Mainz folgte ein knapper 1:0-Erfolg der DFB-Talente in Ingelheim.

In der Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz wurde Geiger nach 54 Minuten eingewechselt. Zwei Tage später stellte DFB-Coach Frank Engel das 1899-Talent von Beginn an auf. Die Nominierung Geigers war nicht nur Anerkennung für seine aktuellen Leistungen, sondern auch Beweis für die gute Arbeit im Hoffenheimer Förderzentrum: Die U15 von Trainer Frank Fröhling führt derzeit souverän die Regionalliga Süd an. „Natürlich freue ich mich für Dennis, er hat sich die Nominierung durch konstant gute Leistungen verdient und in den beiden Spielen auch bestätigt“, lobt Fröhling seinen Schützling, fügt aber hinzu: „Trotzdem ist es wichtig, Länderspiele in diesem Alter richtig einzuordnen. Dennis hat zum Glück ein gutes Umfeld und ist schlau genug zu wissen, dass er weiter hart an sich arbeiten muss.“

Im Anschluss an das zweite Testspiel wurde die gesamte Mannschaft mit Trainern und Betreuern zum Bundesligaspiel zwischen dem FSV Mainz 05 und dem 1.FC Nürnberg in die Coface-Arena eingeladen.

Auch U16-Trainer Julian Nagelsmann freute sich über die Länderspiel-Nominierung eines Spielers aus seinem Kader. Philipp Ochs wurde zum wiederholten Male vom DFB berufen und reiste mit den U16-Junioren in die Türkei. Gegen die türkische Juniorenauswahl verlor die DFB-Mannschaft im ersten Spiel ohne Ochs mit 0:3. Mit dem Hoffenheimer reichte es zwei Tage später in Izmir zu einem 1:1-Unentschieden. Der 1899er Stürmer spielte über die volle Distanz.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben