Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup TSG Radio
PROFIS
20.08.2012

Babbel verspricht: „So werden wir uns nicht mehr präsentieren“

Auch noch zwei Tage nach dem desolaten Auftritt der TSG beim Pokal-Aus in Berlin, sitzt der Stachel bei allen Beteiligten tief. Am vergangenen Samstag war das Team von Trainer Markus Babbel mit einer indiskutablen Leistung in Runde eins des DFB-Pokals beim Regionalligisten Berliner AK mit 0:4 unter die Räder gekommen. „Nach so einer Niederlage können wir nicht einfach zur Tagesordnung übergehen, sondern müssen einige Dinge offen ansprechen. Dass wir jetzt jede Menge Häme bekommen ist klar. Wir müssen aber wieder aufstehen und das Gesicht zeigen, das wir in vielen Phasen der Vorbereitung gezeigt haben“, sagte Babbel bereits nach Spielschluss.

Die Aufarbeitung begann schon vereinzelt auf der Rückreise am Samstagabend und setzte sich am Sonntagmorgen nach der Rückkehr ins Trainingszentrum fort. Die Spieler selbst suchten – zumeist vergeblich – nach Erklärungen für den peinlichen Auftritt. TSG-Kapitän Tim Wiese, der einige Male glänzend pariert hatte, aber beim vierten Gegentreffer ebenfalls keine glückliche Figur machte, sprach am Sonntag für seine Kollegen: „Wir wissen alle, dass dies eine ganz schwache Vorstellung war, nicht akzeptabel. Wir müssen uns bei unseren Fans entschuldigen, vor allen Dingen bei denen, die die 600 Kilometer hierher gefahren sind und dermaßen enttäuscht wurden.“ Gerade für diese Hoffe-Fans, so Wiese, werde sich das Team eine Entschädigung überlegen.

Auf das Trainergespann Markus Babbel und Rainer Widmayer kommt jetzt einiges an Arbeit zu, denn die Analyse wird einige Schwachpunkte, vor allem in der Rückwärtsbewegung, offenbaren. „Das werden wir genauestens analysieren und haarklein mit der Mannschaft besprechen. Da kommen jetzt intensive Trainingsstunden auf die Jungs zu. Ich kann versprechen, dass wir uns beim Bundesligaauftakt in Gladbach so nicht mehr präsentieren werden“, bestätigte Babbel. Viel Zeit bleibt nicht: Bereits am kommenden Samstag (25. August, 15.30 Uhr) startet die Bundesliga für die Kraichgauer mit einem Auswärtsspiel. Gegner ist dann Champions-League-Qualifikant Borussia Mönchengladbach.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben