Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup TSG Radio
PROFIS
16.11.2011

Heinz Seyfert vor Rückkehr ins Mannschaftstraining

In der vergangenen Woche musste sich Heinz Seyfert einer Knieoperation unterziehen. Was für viele Fußballprofis das Karriereende bedeutet, bedeutet für das Hoffenheimer Urgestein nur eine kurze Pause vom Spielbetrieb.

Denn Seyfert ist hart im nehmen, befindet sich täglich in Behandlung bei den Physiotherapeuten und schuftet im Kraftraum für das anstehende Comeback. Die Krücken, die derzeit die Belastungen für das operierte Knie auf ein Minimum reduzieren, sollen bald der Vergangenheit angehören. „Ich fühle mich gut, arbeite hart an meiner Rückkehr“, erklärt Seyfert.

Bereits in der nächsten Woche möchte der 63-jährige Rekordtorschütze von 1899 wieder ins Mannschaftstraining einsteigen um beim Heimspiel gegen den SC Freiburg im Kader zu stehen. Denn trotz aller Bemühungen des Mannschaftsarztes den Heilungsverlauf zu verzögern und Seyfert einige Tage Pause zu gönnen, plant er eine Rückkehr zum Baden-Derby. „Heinz ist ein Bilderbuchathlet. Ihm traue ich alles zu“, sagt Team-Doc Henning Ott. Ob es aber für einen Platz im Kader reicht, vermochte Cheftrainer Holger Stanislawski noch nicht zu sagen. „Heinz brennt auf einen Einsatz. Er muss sich aber erst wieder beweisen. Aber die Chancen stehen sicherlich nicht schlecht.“ Auch die Chancen auf einen Hoffenheimer Sieg gegen den SC würden deutlich steigen, ist Seyfert doch einer, der weiß: Das Runde muss ins Eckige.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben