Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
FRAUEN
13.12.2011

Frauen: Wie geht es den verletzten Spielerinnen?

Gegen Ende der Hinrunde hat sich der Kader der Frauen von 1899 Hoffenheim dezimiert. Im Training sowie bei den Spielen wurde die Auswahl für das Trainerteam rund um Jürgen Ehrmann sehr überschaubar. Wie geht es den verletzten Spielerinnen mittlerweile und machen sie Fortschritte?

Im letzten Spiel des Jahres gegen den 1. FFC 08 Niederkirchen musste Stephanie Breitner verletzt ausgewechselt werden. Die Untersuchung ergab eine Schultereckgelenkssprengung. Glücklicherweise muss die 19-Jährige nicht operiert werden. Ihre Schulter wird in der Reha wieder stabilisiert. Zur Rückrunde sollte Breitner wieder fit sein.

Immer wieder hatte Christina Arend mit Problemen im Knie zu kämpfen, nach dem Spiel beim SC 07 Bad Neuenahr II musste Hoffenheims erfolgreichste Torschützin das Spielen für dieses Jahr einstellen. Ihr Knie wird momentan vollständig geschont, nur die Physiotherapeuten bearbeiten das lädierte Gelenk.

Annika Eberhardt fehlt dem Team schon seit längerer Zeit. Im Abschlusstraining vor dem siebten Spieltag verletzte sich die Angreiferin am Syndesmoseband und fiel seither aus. Nach einigen Wochen ohne Bewegung, macht Eberhardt mittlerweile gute Fortschritte und hat wieder mit dem Lauftraining begonnen.

Susanne Hartel verpasste aufgrund einer Knieverletzung einige Spiele zu Beginn der Saison. Sie kämpfte sich zurück, musste aber immer wieder kleinere Rückschläge erleiden und fand so nie zu 100-prozentiger Fitness. In den letzten Wochen hat sich das Knie stabilisiert. Um in der Rückrunde wieder mit 100 Prozent angreifen zu können, absolviert die 23-Jährige nun einige Fitnesseinheiten.

Auch Janina Meißner musste den vielen Trainingseinheiten und Spielen im letzten halben Jahr Tribut zollen. Die 16-Jährige konnte wegen Ermüdung in den letzten beiden Partien nicht mitmischen. Mittlerweile ist sie auf dem Weg der Besserung, hat das Lauftraining wieder aufgenommen und kann auch wieder am Mannschaftstraining teilnehmen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben