Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
ALLGEMEIN
02.11.2011

Fanprojekt Hoffenheim gestartet

Am 01. November startete das „Fanprojekt Hoffenheim“. Träger des Projekts ist die AWO Rhein-Neckar, Kooperationspartner die AWO Saarland. Das Projekt wird gefördert vom Sportministerium des Landes, dem Rhein-Neckar-Kreis, der Stadt Sinsheim, Stadt Heidelberg und der Deutschen Fußball Liga (DFL).

Sozialpädagogische Fanprojekte dieser Art gibt es seit den 80er Jahren bundesweit. Mittlerweile beläuft sich die Zahl der bestehenden Fanprojekte auf über 50. Seit 1993 erfolgt diese Arbeit mit und für die Fans auf Grundlage des „Nationalen Konzepts Sport und Sicherheit“. Zielsetzung dieses Konzepts ist es, der steigenden Gewaltbereitschaft innerhalb von Fangruppierungen entgegenzuwirken und diese zu bekämpfen.

Das „Fanprojekts Hoffenheim“ zielt auf Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 und 25 Jahren ab. Im Team arbeiten drei Sozialpädagogen, eine Verwaltungsfachkraft und ein Freiwilliger im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes. Die Sozialpädagogen begleiten die jungen Fans nicht nur zu allen Heim- und Auswärtsspielen der TSG Hoffenheim, sondern suchen diese auch an ihren Treffpunkten auf oder laden sie zu sich ein. Durch die Arbeit im Fanprojekt soll verhindert werden, dass sich die Jugendlichen und jungen Erwachsenen der gewaltbereiten Szene anschließen. Diese eventuell bestehenden Szenestrukturen sollen durch das Fanprojekt erkannt und beobachtet werden. Die positiven Emotionen des Fußballs und ein positives Gefühl des Zusammengehörens unter den Fans der TSG sollen durch das Fanprojekt gestärkt werden.

Das Fanprojekt wird ab dem 14. November in Räumlichkeiten in der Werderstraße 84 in Sinsheim zu finden sein. Die angesprochenen Fans sollen auch außerhalb der begleiteten Spielbesuche immer eine Möglichkeit haben, mit den Mitarbeitern in Kontakt zu treten und deren Unterstützung in Anspruch zu nehmen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

AWO Kreisverband Rhein-Neckar e.V.
Fanprojekt Hoffenheim

Corinna Braun (Projektleiterin)
Telefon: 0 62 03 - 92 85 0

Fax: 0 62 03 - 92 85 22

www.awo-rhein-neckar.de

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben