Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
AKADEMIE
16.11.2010

Akademie-Spiele im Überblick: Erfolgreiches Wochenende für die Akademie-Teams

Nach dem eher durchwachsenen letzten Spieltag betrieben die Akademie-Teams eindrucksvoll Wiedergutmachung mit jeder Menge Tore.

C-Junioren / Regionalliga Süd

1899 Hoffenheim U15 - OSC Velmar 4:0 (1:0)

Einen verdienten 4:0 Sieg feierten die Jungs von Trainer Frank Fröhling. Das goldene Tor der ersten Halbzeit erzielte in der 27. Minute Luca Pfeiffer. Nach Vorarbeit von Marc Barisic vollendete er mit einem schönen Heber über den Torwart. Die Gäste konnten sich bei der Chancenverwertung der Hoffenheimer bedanken, dass sie nicht schon zur Halbzeit höher im Rückstand lagen. Dies sollte sich nach der Pause jedoch ändern. Direkt nach dem Seitenwechsel erhöhte Marc Barisic (Vorarbeit Tim Kugel) zum 2:0 und stellte somit die Weichen auf Sieg. Das 3:0 fiel in der 63. Minute durch Tim Eiben und wurde wieder von Tim Kugel eingeleitet. Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Maxi Kuhnle in der 70. Minute nach Vorarbeit durch Tim Eiben. Trainer Frank Fröhling zeigte sich nach dem Spiel zufrieden: „Es war ein hochverdienter Sieg und für die jungs wichtig, endlich mal wieder mit 3 Punkten belohnt worden zu sein."

C-Junioren / Verbandsliga

1899 Hoffenheim U14 - FV Lauda 8:0 (3:0)

Nach der unnötigen Niederlage am vergangen Wochenende, betrieben die Mannen von Trainer Wolfgang Heller durch einen deutlichen 8:0-Erfolg Wiedergutmachung. Die Mannschaft trat mit der notwendigen Spielfreude auf und man merkte, dass die Truppe aus der letzten Woche gelernt hatte. Bereits in der dritten Spielminute leitete Philipp Häußler nach Steilpass von Matthias Stüber den Torreigen ein. Patrick Ochs erhöhte in der 17. nach Zusammenspiel mit Häußler auf 2:0. Besonders erfreulich für den Trainer war, dass die unter der Woche trainierten Standardsituationen zum Erfolg führten. Erst war es Benedikt Gimber, der in der 25. Minute nach einem Eckball per Kopf traf, ehe Timo Teufel kurz nach der Pause eine Freistoßflanke von Pascal Nufer zum 4:0 verwertete. Das 5:0 erzielte ebenfalls Timo Teufel nach einem Schuss aus 16 Metern. Für die beiden nächsten Treffer zeigten sich Marvin Kühlwein und Philipp Häußler jeweils in Kooperation verantwortlich. Zunächst legte Häußler auf Kühlwein, der bedankte sich mit einem Assist sechs Minuten später. Den Schlusspunkt setzte Yannik Diehl per Handelfmeter. Es ist zu hoffen, dass die Mannschaft den Schwung mit in die nächsten Partien nimmt.

D-Junioren / Kreisklasse A

1899 Hoffenheim U12 - TSV Dühren 23:0 (14:0)

Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende gegen den FC Zuzenhausen zeigten sich die Jungs stark verbessert. Besonders zufrieden zeigte sich Co-Trainer Gabriel Meister von der sehr guten Umsetzung der Trainervorgaben. So war der 23:0 (14:0) Kantersieg letztlich auch in der Höhe verdient. Fast jede zwei Minuten zappelte der Ball im Netz. Die Torschützen: 5 x Lennart Grimmer; 4 x Joshua Muders; 3x Dennis Litvinec; jeweils 2 x Niclas Herzberger; Nick Eberle, Silas Boger; Andreas Müller; jeweils 1 x Antonio Jonjic; Alfons Amade; Evangelos Politakis

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben