Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup TSG Radio
AKADEMIE
29.10.2009

Junioren-Vorschau: U19 beim Deutschen Meister / U15 empfängt den VfB Stuttgart

Auf die Junioren-Teams von 1899 Hoffenheim warten an diesem Wochenende attraktive Spiele. Die U19 tritt beim amtierenden Deutschen Meister 1.FSV Mainz 05 an, während die U15 im Top-Spiel der C-Junioren-Oberliga den VfB Stuttgart empfängt. Ein Spitzenspiel erwartet auch die U16, die als Tabellenführer zum Zweiten SV 98 Schwetzingen reist. Die U17 kann mit einem Heimsieg gegen Aufsteiger FK Pirmasens wertvollen Boden gut machen.

U19 / A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

Der Deutsche Meister ist stark in die Runde gestartet. Die Mainzer haben ihre drei Heimspiele allesamt gewonnen und insgesamt lediglich beim VfB Stuttgart verloren (2:3). Unterm Strich steht für die 05er der dritte Platz zu Buche. Keine leichte Aufgabe also für das Team von Trainer Guido Streichsbier, der auf Marcel Sökler (Innenbandanriss im Knie), Anthony Loviso (Aufbautraining nach Knieverletzung), Robin Szarka (Entzündung am Fuß), Wlasios Kotaidis (Zerrung) und eventuell Haralabos Xanthopoulos (Grippe) verzichten muss. „Wir treffen auf einen sehr starken Gegner, der einer der Top-Favoriten der Liga ist", so Streichsbier, der zudem den Abgang seines Kapitäns Robin Neupert kompensieren muss. „Es freut mich sehr, dass sich Robin einen Stammplatz in der U23 erkämpft hat, auch wenn er bei uns gerade als Typ eine große Lücke hinterlassen hat." Die dreiwöchige Spielpause hat die U19 mit ordentlichen Auftritten gegen die „Sub17" von Argentinien (0:2) und gegen den Bayern-Schreck SpVgg Neckarelz (4:3) überbrückt. „Nach zuletzt schwächeren Ergebnissen sehen wir die lange Pause mit einem lachenden und einem weinenden Auge", sagt Streichsbier. „Auf jeden Fall streben wir an, erfolgreich die Heimreise aus Mainz anzutreten."

1.FSV Mainz 05 - 1899 Hoffenheim U19
Samstag, 31.10.2009, 13:00, Am Engelborn

U18 / A-Junioren Oberliga Baden-Württemberg

Die U18 muss am kommenden Sonntag zuhause gegen den FC 08 Villingen ran. Die Gäste, die momentan Tabellenletzter sind, allerdings nur vier Punkte auf die Hoffenheimer Rückstand haben, werden alles daran setzen, den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze zu wahren. Für die Schützlinge von Trainer Meik Spieler gilt es, nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge den Abwärtstrend zu stoppen und Zuhause drei Punkte einzufahren, womit man gleichzeitig auch wichtige Zähler für den Klassenerhalt verbuchen könnte. Die Kraichgauer müssen bei dieser Partie ihre Leistung konstant über 90 Minuten abzurufen. Gelingt dies, ist am Sonntag ein Sieg auf heimischem Boden möglich. Achtung: Die Partie wurde vom ursprünglichen Anpfiff-Termin (14 Uhr) um zwei Stunden auf 12 Uhr vorverlegt.

1899 Hoffenheim U18 - FC 08 Villingen
Sonntag, 01.11.2009, 12:00 Uhr, Häuselgrundweg

U17 / B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

Vom Papier her dürfte das Duell mit dem Aufsteiger kein Problem sein. Der FK Pirmasens steht mit nur einem Zähler lediglich aufgrund des besseren Torverhältnisses gegen über TuS Ergenzingen auf dem vorletzten Platz. „Wir sind - auch aufgrund unserer bisherigen Heimauftritte - klarer Favorit", redet U17-Trainer Tayfun Korkut daher nicht lange um den heißen Brei. Dennoch tritt er auf die Bremse und sagt: „Auch diese Partie muss erst gespielt werden. Wir gehen allerdings mit dem notwendigen Selbstbewusstsein in diese Begegnung und wollen mit einem Sieg oben dran bleiben."

1899 Hoffenheim U17 - FK Pirmasens
Samstag,31.10.09, 13:00 Uhr, Häuselgrundweg

U16 / B-Junioren Verbandsliga

Mit Heimsiegen über die Verfolger VfR Pforzheim (4:0) und VfL Neckarau (4:1) hat die U16 die beiden Generalproben erfolgreich bestanden. Nun steht das „eigentliche" Spitzenspiel beim SV 98 Schwetzingen an. Die Spargelstädter lauern mit 18 Punkten drei Zähler hinter den Hoffenheimern (21) auf Platz zwei. Ihre bislang einzige Niederlage kassierten die Schwetzinger am dritten Spieltag mit 2:3 beim TSV Reichenbach. Sollte das Team von Trainer Xaver Zembrod auch an der Ketscher Landstraße bestehen, würde der Vorsprung auf den zweiten Platz auf sechs Zähler anwachsen.

SV 98 Schwetzingen - 1899 Hoffenheim U16
Sonntag, 01.11.09, 11:00 Uhr, Ketscher Landstraße

U15 / C-Junioren Oberliga Baden-Württemberg

Der Blick auf die Paarung genügt, um die Attraktivität dieser Partie zu erkennen. Der zweite Blick auf die Tabelle erledigt den Rest: Die Stuttgarter kommen als Tabellenführer mit blütenweißer Weste ins Helmut-Gmelin-Stadion, während die Hoffenheimer - allerdings mit einem Remis - ebenfalls noch ungeschlagen sind. Im Duell Zweiter gegen Erster weist das Team von Trainer Frank Fröhling bei einer Nachholpartie in der Hinterhand fünf Punkte Rückstand auf. Am Sonntag gilt es also, den Kontakt nicht abreißen zu lassen und gleichzeitig den Abstand auf Platz fünf - die ersten Vier qualifizieren sich für die neue Regionalliga - zu vergrößern.

1899 Hoffenheim U15 - VfB Stuttgart
Sonntag, 01.11.09, 11:00 Uhr, Helmut-Gmelin-Stadion

U14 / C-Junioren Landesliga Rhein-Neckar
Die Partie beim SV Sandhausen II wurde kurzfristig verschoben. Der neue Termin steht bereits fest: Dienstag, 17. November, 18:30 Uhr.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben