Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
FRAUEN
19.10.2009

Frauen Oberliga: SV Sülzbach – 1899 II 2:3

Bis zur dritten Auswärtsbegegnung hat es gedauert, dass die Hoffenheimerinnen auch mal in der Fremde jubeln konnten. Gegen den SV Sülzbach gelang ein verdienter Auswärtserfolg, der die 1899er auf den 3. Platz der Oberliga vorrücken lässt.

Schon in der 5. Minute gingen die Gäste in Führung. Marisa Ettner verwertete eine Flanke von Romina Konrad, die sich zuvor klasse über rechts durchgesetzt hatte.
Aber nur zehn Minuten später folgte schon der Ausgleichstreffer. Eine Direktabnahme nach einer Freistoßflanke landete im Hoffenheimer Tor.
Aber die 1899er zeigten sich nicht beeindruckt und bereits im Gegenzug markierte Yesim Demirel nach Zuspiel von Katrin Benig die erneute Führung, die auch bis zur Pause bestand hatte. Sülzbach zeigte sich bis dahin sehr defensiv und aggressiv, versuchte über die schnelle Stürmerin zum Erfolg zu kommen, diese hatte Hoffes Defensive aber gut im Griff.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit verloren die Badenerinnen aber komplett ihren faden und zwangsläufig kam der SV nicht nur besser ins Spiel, sondern erzielte in der 58. Minute auch folgerichtig den erneuten Ausgleich.
Doch die Hoffenheimerinnen zeigten Moral, bauten sich gegenseitig auf. Man merkte ihnen jetzt an, dass sie unbedingt den ersten Auswärtssieg erringen wollen.

Der verdiente Lohn folgte neun Minuten vor dem Ende der Partie. Marisa Ettner, diesmal nach schöner Vorarbeit von der eingewechselten Saskia Behringer, besorgte mit ihrem zweiten Treffer den 3:2 Endstand.
Ein verdienter Sieg, gerade weil die Mannschaft es nach der schlechten Phase nach dem Wechsel wieder geschafft hat, das Heft in die Hand zu nehmen und Torchancen zu erspielen.
Am kommenden Sonntag geht es in St. Leon zuhause weiter. Am 7. Spieltag ist der Tabellenneunte TSV Ludwigsburg zu Gast.

Für 1899 II spielten: Büchner, Obländer (62. Böser), Wernert, Zeitler (46. Troumpouki), Konrad, Karnahl, Leist, Benig (80. Behringer), Langner, Demirel, Ettner

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben