Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio

GEE OM

Unser Engagement in Namibia geht auf Lutz Pfannenstiel zurück. Damals bei uns für das Thema Internationalisierung zuständig – gründete er die gemeinnützige Organisation "Global United FC" und stellte das auf drei Jahre angelegte Projekt „TSG 1899 Gee Om – Future for the Youth“ auf die Beine.

 

Der Name ist Programm: „Gee Om“ stammt aus der Bantu-Sprache OshiWambo und bedeutet sinngemäß: „sich kümmern“. Schwerpunktthemen sind Bildung und Ernährung - auch im Bereich Klimaschutz - und somit auch die Schulungen im verantwortungsbewussten Umgang mit Rohstoffen.

 

„Wir leben auf dieser Erde noch in einem Paradies, und das sage ich mit Stolz. Aber das gilt es zu schützen", sagte Gee Om-Mitstreiter Wolfgang Schenk warnend, der in Namibia aktiv für den Klimaschutz eintritt und eine Delegation von uns in Namibia begleitete. Neben Lutz Pfannenstiel reisten auch Geschäftsführer Dr. Peter Görlich und ein weiterer Mitstreiter, Kristian Baumgärtner, nach Afrika, um sich vor Ort von der Entwicklung der Projekte zu überzeugen und selbst Aufbauhilfe zu leisten. So hatte der Tross auch Kleidung, Fußbälle sowie Trikotsätze im Gepäck und versorgte Kinderheime, Suppenküchen und Hilfseinrichtungen in Townships mit Sachspenden sowie Nahrungsmitteln.