Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG IST BEWEGUNG TSG Radio
MäNNER
02.09.2022

Knappe Niederlage in Dortmund

Die TSG Hoffenheim hat das Spiel bei Borussia Dortmund 0:1 (0:1) verloren. Marco Reus brachte den BVB in der 16. Minute in Führung, die Hausherren ließen im ersten Durchgang zahlreiche weitere Großchancen ungenutzt. In der zweiten Hälfte steigerte sich die TSG deutlich und kam zu einigen Gelegenheiten, die das Team von André Breitenreiter aber nicht zum Ausgleich nutzen konnte. Damit muss Hoffenheim nach zuletzt drei Siegen nacheinander wieder eine Niederlage hinnehmen.

Ausgangslage

Sowohl die TSG Hoffenheim als auch der BVB haben aus den ersten vier Spielen neun Punkte geholt. Hoffenheim gewann gegen Bochum (3:2), in Leverkusen (3:0) und gegen Augsburg (1:0), verlor lediglich am ersten Spieltag in Mönchengladbach (1:3). Der BVB bezwang Leverkusen (1:0) und gewann die Auswärtsspiele beim SC Freiburg (3:1) und der Hertha (1:0), verlor aber das Heimspiel gegen Bremen (2:3).

Aufstellung

André Breitenreiter vertraute erneut der gleichen Startelf. Eduardo Quaresma rückte für den zum FC Bologna verliehenen Stefan Posch in den Kader.

Zahl des Spiels 3

In drei aufeinanderfolgenden Spielen startete die TSG mit der gleichen Aufstellung – das gab es seit sieben Jahren nicht mehr.

Szene des Spiels

Das 1:0: Marco Reus erzielte in der 16. Minute nach guter Kombination das entscheidende Tor des Tages.

Wechsel des Spiels

Der Dreifachwechsel zur Pause. André Breitenreiter reagierte auf die starke Leistung des BVB und brachte Pavel Kadeřábek, Muhammed Damar und Sebastian Rudy für Robert Skov, Christoph Baumgartner und Dennis Geiger ins Spiel.

Ausblick

Nächste Woche (Samstag, 15.30 Uhr) empfängt die TSG den 1. FSV Mainz 05. Die Mainzer stehen vor ihrer Partie am 5. Spieltag mit sieben Punkten auf dem siebten Platz.

Schema

Aufstellungen:

Borussia Dortmund: Kobel – Meunier, Hummels, N. Schlotterbeck, Wolf (83. Süle) – Özcan, Bellingham – Brandt (83. Reyna), Reus (90.+2 Moukoko), Bynoe-Gittens (44. Hazard) – Modeste

TSG Hoffenheim: Baumann – Ozan Kabak, Vogt, Akpoguma – Skov (46. Kadeřábek), Geiger (46. Rudy), Angeliño – Prömel (71. Dabbur), Baumgartner (46. Damar) – Georginio (86. Bruun Larsen), Kramarić

Tor: 1:0 Reus (16.)

Der Spielfilm

16. Min.

Der BVB geht in Führung 

Der BVB spielt über links nach vorne, Bynoe-Gittens findet an der Sechzehnerlinie Brandt. Der schickt mit dem ersten Kontakt Marco Reus, der aus kurzer Distanz einschiebt.

20220902 sap tsg hoffenheim dortmund3
19. Min.

Große Chance für Modeste

Der BVB versucht nachzulegen. Wolf findet mit einer Flanke Modeste, der freistehend aus rund sieben Metern über das Tor köpft.

22. Min.

Nächste Top-Chance für Dortmund

Die TSG muss jetzt aufpassen. Modeste spielt von rechts flach ins Zentrum, wo Bynoe-Gittens völlig freistehend am Tor vorbeischießt.

43. Min.

Reus verzieht knapp

Der BVB kommt in Unterzahl zu einer Großchance. Reus wird von Brandt in Szene gesetzt, sein Abschluss fliegt nur knapp am oberen linken Eck vorbei.

45. Min.

Bellingham scheitert an Baumann

Baumann verhindert das 0:2! Jude Bellingham wird freigespielt und kommt aus rund 13 Metern zum Schuss, Baumann kriegt gerade so die Arme hoch.

49. Min.

Gefahr im BVB-Strafraum

Nach einem Freistoß von Rudy wird es gefährlich: Kobel lässt die Hereingabe fallen, Georginio kriegt den Ball aber dann nicht am BVB-Keeper vorbei. Schade!

20220902 sap tsg hoffenheim spielfilm georgi
60. Min.

Kramarić knapp drüber

Prömel wird 20 Meter vor dem Tor gefoult, den fälligen Freistoß nimmt sich Kramarić. Der Schuss geht leider knapp über das Tor.

67. Min.

Baumann zweimal bärenstark

Baumann hält die TSG im Spiel! Zuerst scheitert Hazard freistehend vor dem TSG-Keeper, den Nachschuss von Modeste wehrt er mit dem Gesicht ab. Ganz stark, Oli!

20220902 sap tsg hoffenheim spielfilm modeste

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben