Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG IST BEWEGUNG TSG Radio
PROFIS
28.04.2022

Hoeneß: „Wir wollen den Befreiungsschlag landen“

Mutig ins Topspiel: Trotz der zuletzt ausgebliebenen Positiv-Ergebnisse zeigt sich die TSG Hoffenheim vor dem Baden-Duell mit dem SC Freiburg am Samstag (18.30 Uhr/Liveticker auf tsg-hoffenheim.de) angriffslustig. Cheftrainer Sebastian Hoeneß hat sich auf der Pressekonferenz über die Personalsituation, die Lage in der Tabelle sowie den Gegner geäußert.

Sebastian Hoeneß über …

… den Gegner: „Für Freiburg geht es auch um viel. Der Klub braucht Punkte, um sich für das internationale Geschäft zu qualifizieren. Sie werden hochkonzentriert auftreten und auf dem Platz brennen. Die Elf ist vor allem dann gut, wenn sie das Spiel in ihre Richtung lenken kann. Bei zweiten Bällen und bei Standardsituationen ist Freiburg enorm gefährlich.“

… die Lage in der Tabelle: „Für mich ist es kein Endspiel, weil es nach der Partie ja nicht vorbei sein wird. Es sind noch drei Spiele zu absolvieren. Dennoch wissen wir, dass wir am Samstag punkten sollten. Für uns ist es ein sehr wichtiges Spiel. Wir wollen gewinnen, um den Befreiungsschlag zu landen. Der Erfolg soll uns wieder in die Spur bringen.“

… einen möglichen Lauf zum Saisonende: „Wir haben in der Vergangenheit bewiesen, dass wir in Situationen gewinnen, in denen nicht viele an uns glauben. Wir haben auch diese Woche gut trainiert und in Frankfurt schon gute Spielphasen gezeigt. Die Wahrheit liegt aber auf dem Platz. Wir müssen die positiven Signale in Ergebnisse umwandeln.“

… die Duelle mit Freiburg in dieser Saison: „Wir haben im Dezember in Freiburg gewonnen, leider haben wir dann im DFB-Pokal zu Hause verloren. Das war jedoch eine andere Situation und die Partie lief nicht in unsere Richtung. Am Samstag wird es ein anderes Spiel werden.“

… die Personalsituation: „Ermin Bičakčić, Benjamin Hübner, Chris Richards, Håvard Nordtveit, Marco John und Florian Grillitsch fallen verletzt aus, Stefan Posch fehlt gesperrt. Hinter Dennis Geiger steht zudem ein sehr großes Fragezeichen. Fisnik Asllani wird aufgrund der Belastungssteuerung etwas kürzertreten.“

… die Verletzungsprobleme in der Defensive: „Wir haben noch immer gute Verteidiger, die am Samstag spielen können. Es werden keine U23-Spieler für den Kader hochgezogen. Wenn alles so bleibt bei den Ausfällen, werden mit dem vorhandenen Personal auskommen.“

Die Form des Gegners:

Die Freiburger haben nur eines der vergangenen zehn Bundesliga-Spiele verloren (fünf Siege und vier Unentschieden) und ist derzeit Tabellenfünfter. Zudem steht das Team von Trainer Christian Streich im Finale des DFB-Pokals. Mit einem Sieg am Samstag könnte Freiburg einen gewaltigen Schritt zur Europapokal-Qualifikation machen.

Die bisherigen Duelle:

In der Bundesliga treffen beide Vereine zum 24. Mal aufeinander. Der SC Freiburg liegt in der Bilanz mit sieben Siegen bei zehn Remis und sechs Niederlagen knapp vorn. Zwar konnte die TSG das Hinspiel für sich entscheiden (2:1), scheiterte aber im Achtelfinale des DFB-Pokals am Sport-Club (1:4).

 

Ihr wollt in Zukunft keinen Beitrag bei TSG.TV verpassen? Kein Problem. Mit wenigen Klicks abonniert Ihr den offiziellen YouTube-Kanal der TSG. Reinschauen. Informieren. Spaß haben.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben