Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Events TSG Radio
PROFIS
25.10.2021

Hoeneß: „Wir können Werbung für uns machen“

Über Kiel ins Achtelfinale: Am Dienstag (18.30 Uhr/Liveticker auf tsg-hoffenheim.de) empfängt die TSG Hoffenheim in der 2. Runde des DFB-Pokals Holstein Kiel. Vor dem Duell mit dem Zweitligisten hat Cheftrainer Sebastian Hoeneß ein Personalupdate gegeben und sich über den Gegner sowie eine mögliche Rotation geäußert.

Sebastian Hoeneß über …

… die Personalsituation: „Ermin Bičakčić, Pavel Kadeřábek, Marco John und Christoph Baumgartner stehen weiterhin nicht zur Verfügung. Kevin Akpoguma hat eine Gesichtsprellung erlitten und ist fraglich.“

… über eine mögliche Rotation: „Es geht nicht darum, jemandem Spielpraxis zu verschaffen. Wir spielen bereits am Freitag wieder und müssen eine gute Balance finden. Es werden Jungs eine Chance bekommen, die gut trainieren. Wie dann die Startelf aussehen wird, wird sich zeigen.“

… Holstein Kiel: „Der Tabellenstand spielt im Pokal keine Rolle. Sie haben unter Marcel Rapp erst zwei Partien gespielt. Er hat etwas an der Grundordnung verändert, daher ist es nicht so leicht vorherzusehen, wie sie auftreten werden. Es ist eine Mannschaft mit einem guten Charakter und holt aus ihren Mitteln das Maximum heraus. Sie habe wichtigen Spieler verloren und leiden aktuell darunter. Es ist eine anspruchsvolle Aufgabe gegen eine Mannschaft, die vergangenes Jahr beinahe aufgestiegen ist.“

… den Wettbewerb: „Wir wollen eine Runde weiterkommen, werden den Gegner aber ernst nehmen. Wir können im Pokal Werbung für uns machen und wollen ins Achtelfinale. Das wollen wir von der ersten Sekunde an zeigen. Es geht darum, dass wir den Fokus auf uns selbst richten und konzentriert auftreten.“

… die Erkenntnisse aus der Partie in München: „Ich musste die Mannschaft nicht trösten nach der Niederlage in München. Der Einstieg ins Spiel war nicht gut. Wir haben nochmal darüber geredet, aber auch bereits taktische Dinge für Kiel angesprochen. Der Blick geht nach vorn.“

Die bisherigen Duelle:

Am Dienstag treffen beide Mannschaften zum ersten Mal in einem Pflichtspiel aufeinander. Noch nie kam es zu einem Duell in der Bundesliga, 2. Liga oder im DFB-Pokal.

Die Form des Gegners:

Nach dem verpassten Aufstieg in der Relegation im vergangenen Sommer startete Kiel mit Problemen in die Spielzeit. Ole Werner trat als Trainer Ende September zurück. Vor drei Wochen übernahm dann Marcel Rapp, zuvor U19-Coach bei der TSG, das Traineramt in Kiel und spielte bisher zwei Mal Remis. Mit zehn Punkten liegt Kiel aktuell auf dem 15. Rang in der 2. Bundesliga.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben