Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Events TSG Radio
FRAUEN
27.08.2021

Auftaktsieg! TSG dreht Spiel gegen Freiburg

Erfolgreicher Start in die neue Saison der FLYERALARM Frauen-Bundesliga: Am Freitagabend setzte sich das Team von Chef-Trainer Gabor Gallai im Eröffnungsspiel vor heimischer Kulisse mit 2:1 (0:1) gegen den SC Freiburg durch. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit des Baden-Derby gingen die Gäste in Führung (38.), nach der Pause erarbeitete sich die TSG deutliche Vorteile und drehte dank Treffern von Katharina Naschenweng (47.) und Neuzugang Tine De Caigny (79.) die Partie.

Taktik & Personal:

Mit viel Selbstvertrauen aus den beiden gewonnenen Spielen in der Champions League-Qualifikation ging die TSG ins Eröffnungsspiel der FLYERALARM Frauen-Bundesliga gegen den SC Freiburg. Im Dietmar-Hopp-Stadion bot sich den über 600 Zuschauern zunächst Gänsehaut-Atmosphäre, mit einer sehenswerten Eröffnungszeremonie wurde die Saison 2021/22 in Deutschlands höchster Spielklasse stimmungsvoll eingeläutet. In die Anfangsformation für das Baden-Derby am 1. Spieltag beorderte Chef-Trainer Gabor Gallai im Vergleich zum Champions League-Spiel gegen Mailand zwei neue Kräfte, blieb taktisch aber beim 4-1-4-1. Petra Kocsán übernahm für Sarai Linder auf der rechten Offensivseite, Chantal Hagel rückte für Isabella Hartig ins zentrale Mittelfeld. 

Die ersten Minuten der Partie gehörten der TSG, die sich zwei, drei gute Offensivaktionen erarbeitete, aber ohne Torabschluss blieb. Nach knapp zehn Minuten wurden die Freiburgerinnen stärker und es entwickelte sich ein über weite Strecken ausgeglichenes Spiel, in dem sich beide Teams immer wieder Phasen erarbeiteten, in denen sie dominierten. Dabei hielt das Baden-Derby, was es versprach: Die Hoffenheimerinnen lieferten sich mit dem Sport-Club intensive Zweikämpfe, immer wieder ging es nach Ballgewinnen schnell nach vorne und auf beiden Seiten ergaben sich so auch mehrfach aussichtsreiche Chancen. Genutzt wurde davon aber lediglich eine. In der 38. Minute tauchte Ereleta Memeti frei vor Martina Tufekovic auf, wurde im Eins-gegen-Eins zwar noch nach außen abgedrängt, ihre Hereingabe von der Grundlinie schob aber Hasret Kayikci zur Pausenführung für den SC Freiburg über die Linie. 

Deutlich schwungvoller und mutiger startete die TSG dann in den zweiten Durchgang und belohnte sich prompt. Nach einem Eckball drückte Katharina Naschenweng das Leder aus spitzem Winkel durch die Beine von SC-Schlussfrau Lena Nuding in die Maschen (47.). Der Treffer befeuerte das Engagement der Gallai-Elf weiter, fortan bestimmten die Hoffenheimerinnen die Partie und drängten den SC Freiburg phasenweise weit in seine Hälfte. Entsprechend häuften sich insbesondere nach einer guten Stunde die Chancen der TSG. Fast im Minutentakt donnerten die Hoffenheimerinnen das Leder Richtung SC-Tor und der Führungstreffer lag längst in der Luft, als Neuzugang Tine De Caigny ihr Team in der 79. Minute endlich erlöste. Nach einem Eckball von Nicole Billa köpfte die hochgewachsene Angreiferin das Leder zum 2:1 über die Linie. Im Anschluss versuchte auch der SC Freiburg nochmal in der Offensive gefährlich zu werden, doch im TSG-Strafraum brannte bis zum Schlusspfiff wenig an, sodass sich das Team von Trainer Gallai über die ersten drei Punkte der neuen Saison freuen konnte. 

 

Der Spielfilm

14

Der erste richtig gute Torabschluss! Nach einem Foul an Jule Brand legt sich Petra Kocsán den Ball in zentraler Position zurecht, schlenzt den Freistoß aus gut 18 Metern aber wenige Zentimeter am rechten Pfosten vorbei. 

20

Fast die Führung für die TSG! Kathi Naschenweng bringt eine Ecke gefährlich in den Strafraum, Luana Bühler steigt am höchsten und köpft das Leder Richtung Tor. Aus dem Getümmel wird der Ball nochmal abgefälscht, SC-Schlussfrau Lena Nuding wehrt den Abschluss ab und Rebecca Knaack schlägt das Leder in höchster Not von der Linie. 

35

Auch Freiburg ist in der Offensive richtig gefährlich! Hasret Kayikci steckt durch zu Cora Zicai, die vor dem Tor nochmal querlegen will. Im Zentrum ist aber niemand vom Sport-Club mitgelaufen, sodass Jana Feldkamp klären kann.

37

Riesen-Chance für Hoffenheim! Jule Brand treibt den Ball über die linke Seite, zieht ins Zentrum und passt Richtung Nicole Billa, die clever für die hinter ihr lauernde Chantal Hagel durchlässt. Die Mittelfeldspielerin kommt an den Ball, legt sich die Kugel stark vor und drischt sie wuchtig knapp rechts am Tor vorbei. 

38

1:0 für Freiburg! Ereleta Memeti taucht nach einem langen Ball völlig frei vor Martina Tufekovic auf, wird von der TSG-Torhüterin im Eins-gegen-Eins aber nach außen abgedrängt. Von der Grundlinie flankt Memeti nochmal ins Zentrum, Jana Feldkamp kann nicht entscheidend klären und Hasret Kayikci schiebt das Leder zur Führung für die Gäste über die Linie.

44

Wieder wird die TSG durch eine Ecke gefährlich! Die erste Hereingabe von Gia Corley wird zunächst abgewehrt, landet aber erneut beim TSG-Neuzugang. Die zweite Flanke segelt zum langen Pfosten, wo Nicole Billa den Ball knapp drüber köpft.

47

Toooor für die TSG! Der perfekte Start in den zweiten Durchgang! Nach einer Ecke bekommt Freiburg den Ball nicht weg, der Abschluss von Luana Bühler wird noch geblockt, aber Katharina Naschenweng schiebt den Ball aus kurzer Distanz und spitzem Winkel durch die Beine von Nuding. 1:1! 

48

Und fast die Führung hinterher! Gia Corley dribbelt sich auf der linken Seite durch die gesamte Hintermannschaft des SC Freiburg, ihren Pass von der Grundlinie schiebt Chantal Hagel aus acht Metern knapp links vorbei.

59

Gute Chance für die TSG! Kathi Naschenweng tankt sich über den linken Flügel, Nuding segelt vorbei, aber Petra Kocsán bugsiert das Leder am langen Pfosten deutlich über das Tor.

72

Die TSG macht Druck, der SC Freiburg kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte! Sarai Linder schlägt von der rechten Seite eine gute Flanke ins Zentrum, Jule Brand schiebt das Leder am kurzen Pfosten neben das Tor. 

74

Und nie nächste Chance! Dieses Mal bringt Kathi Naschenweng den Ball ins Zentrum, Nicole Billa kann die wuchtige Hereingabe aber mit dem Kopf nicht aufs Tor bringen. 

75

Der zweite Treffer liegt in der Luft! Nach einem Flachschuss von Fabienne Dongus rauscht Tine De Caigny am langen Pfosten nur knapp am Ball vorbei. 

79

Toooooor für die TSG! Hochverdient! Nicole Billa schlägt eine Ecke in den Strafraum und Neuzugang Tine De Caigny köpft den Ball aus kurzer Distanz an Nuding vorbei. Stark! 

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben