Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
FRAUEN
03.08.2021

Magenta Sport überträgt alle Spiele der FFBL live

Großer Schritt für die FLYERALARM Frauen-Bundesliga: Alle Spiele der höchsten Spielklasse werden ab der Saison 2021/22 live auf Magenta Sport übertragen. So auch die ersten drei Spiele der TSG gegen den SC Freiburg, den 1. FC Köln und die SGS Essen, die nun zeitgenau angesetzt sind. Zudem schreiten die Planungen für die Champions League-Qualifikation voran.

Der Saisonstart rückt näher, die ersten Spiele der TSG sind terminiert und auch bei den Live-Übertragungen der FLYERALARM Frauen-Bundesliga gibt es Neuigkeiten. Eine Übersicht der neusten Entwicklung bezüglich des Champions League-Miniturniers und der Spielzeit 21/22 in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga sowie im DFB-Pokal der Frauen gibt es im Folgenden nachzulesen.

Magenta Sport zeigt alle Spiele der FLYERALARM Frauen-Bundesliga

In den kommenden beiden Spielzeiten werden erstmals alle Begegnungen der FLYERALARM Frauen-Bundesliga live auf Magenta Sport zu sehen sein. Das DFB-Präsidium stimmte dem Antrag einer Produktionskosten-Beteiligung zu und ebnete so den Weg zur Vollproduktion von jeweils 132 Spiele für die Saison 2021/22 und 2022/23. Gemeinsam ermöglichen die Telekom und der DFB somit durch eine deutliche Steigerung ihres Investitionsvolumens die volle Sichtbarkeit der höchsten Spielklasse. Neben der Übertragung aller Spiele der FLYERALARM Frauen-Bundesliga auf der Plattform Magenta Sport wird – wie schon in der Vergangenheit – jeweils eine Begegnung pro Spieltag im Free-TV auf Eurosport präsentiert. Darüber hinaus hat die ARD das Recht auf ein zusätzliches Live-Spiel pro Spieltag und Highlight-Berichterstattung. Zudem wird der Sender über die Samstagsbegegnung regelmäßig und ausführlich in der Sportschau berichten und damit die FLYERALARM Frauen-Bundesliga langfristig in ihre Sendung integrieren.  

TSG eröffnet Saison 2021/22 gegen Freiburg

Die ersten drei Spieltage der FLYERALARM Frauen-Bundesliga sind zeitgenau angesetzt. Die TSG startet am Freitag, 27. August um 19.15 Uhr mit dem Eröffnungsspiel der Saison 21/22 im Dietmar-Hopp-Stadion gegen den SC Freiburg (live auf Eurosport und Magenta Sport). Am Samstag (28. August) folgen die Begegnungen VfL Wolfsburg – Turbine Potsdam (13 Uhr, live auf Magenta Sport, rbb und sportschau.de) und SGS Essen – 1. FC Köln (16 Uhr, Magenta Sport). Die weiteren drei Begegnung finden am Sonntag (29. August, 13 und 16 Uhr) statt und werden ebenfalls auf Magenta Sport übertragen. Den zweiten Spieltag bestreitet die Mannschaft von Chef-Trainer Gabor Gallai am Sonntag, 5. September (16 Uhr, live auf Magenta Sport) beim 1. FC Köln, am dritten Spieltag (Sonntag, 12. September um 16 Uhr) kämpfen die Hoffenheimerinnen bei der SGS Essen um Punkte. Grundsätzlich ist geplant, neben dem regelmäßigen Spieltermin am Freitag, jeweils eine Partie am Samstag und die restlichen vier Begegnungen zu zwei unterschiedlichen Anstoßzeiten (13 und 16 Uhr) am Sonntag auszutragen.

1. Spieltag | 27. August 2021:

TSG Hoffenheim – SC Freiburg (19.15 Uhr, live auf Eurosport und Magenta Sport)

2. Spieltag | 5. September 2021:

FC Köln – TSG Hoffenheim (16 Uhr, live auf Magenta Sport)

3. Spieltag | 12. September 2021:

SGS Essen – TSG Hoffenheim (16 Uhr, live auf Magenta Sport)

Champions League-Qualifikation zeitlich und örtlich angesetzt

Schon in zwei Wochen steht für die TSG die erste Runde der Champions League-Qualifikation an. Nach organisatorischen und terminlichen Schwierigkeiten auf Seiten des gastgebenden Vereins FC Zürich stehen nun der Austragungsort und die zeitlichen Ansetzungen fest. Die Hoffenheimerinnen treffen am 17. August um 14 Uhr im Stadion Letzigrund auf den isländischen Vertreter Valur Reykjavik, bei einem Sieg träfe die TSG am 20. August um 20 Uhr auf den Gewinner der Partie FC Zürich – AC Mailand (17. August, 20 Uhr). Das Spiel um Platz 3 findet am 20. August um 14 Uhr statt. Ursprünglich waren die Begegnungen am 18. und 21. August – an diesen Tagen spielen auch alle anderen Qualifikationsgruppen ihre Duelle aus – angesetzt, aufgrund von Terminkollisionen mit den Spieltagen der Schweizer Ligen willigte die UEFA aber ein, die Spieldaten einen Tag nach vorne zu verschieben. Weitere Informationen zur möglichen Zuschauerzulassung sowie einer möglichen Live-Übertragung folgen.

1. Spieltag | 17. August 2021 (Stadion Letzigrund):

TSG Hoffenheim - Valur Reykjavik (14 Uhr)

FC Zürich Frauen - AC Milan (20 Uhr)

2. Spieltag | 20. August 2021 (Stadion Letzigrund):

Spiel um Platz 3 (14 Uhr)

Finale (20 Uhr)

Sky überträgt Spiele des DFB-Pokals

Der Sender Sky überträgt in der Saison 2021/22 ein Topspiel jeder Hauptrunde des DFB-Pokals der Frauen und damit insgesamt sechs Begegnungen bis einschließlich des Finals in Köln. Den Auftakt macht die Partie von Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Bocholt am Montag, 23. August, die live auf Sky Sport 2 ausgestrahlt wird. Die TSG wird erst in der zweiten Runde des DFB-Pokals (25./26. September) in den Wettbewerb einsteigen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben