Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Events TSG Radio
PROFIS
28.08.2021

„Wir hätten uns den Punkt verdient“

Das sagten die Spieler und Trainer nach der 2:3-Niederlage bei Borussia Dortmund.

Sebastian Rudy: „Das war ein sehr intensives Spiel und von beiden Mannschaften vor allem eine sehr gute zweite Hälfte. Wir sind zwei Mal zurückgekommen, dann noch so ein Gegentor zu bekommen, ist sehr bitter. Wir haben in der Szene alles probiert, sind in die Schüsse reingeflogen und Oli hält auch noch zwei Mal überragend, aber wir konnten das 2:3 nicht verhindern. Dennoch war es eine sehr gute Leistung von uns, wir haben super gespielt und sind auf dem richtigen Weg.“

Christoph Baumgartner: „Es ist eine extrem bittere Niederlage. Wir haben uns viele Torchancen herausgespielt und ein Punkt wäre aus meiner Sicht auf jeden Fall verdient gewesen. In der ersten Hälfte haben wir schon gemerkt, dass wir eine Chance haben. Wir wollten dann in der zweiten Hälfte mutiger spielen, haben umgestellt, aber leider hatte Dortmund am Schluss das bessere Ende für sich.“

David Raum: „Wenn man so verliert, ist die Enttäuschung erstmal groß. Aber wir haben hier ein super Spiel geliefert, das müssen wir mitnehmen aus dem Abend. Der BVB hat natürlich eine enorme Qualität in seinen Reihen, dann kommen die Heimfans dazu und dann kommen sie in Schwung. Wir sind aber auch gut aus der Kabine gekommen und haben uns viele Chancen erarbeitet. Am Ende war es unglücklich, aber wir werden die Fehler aufarbeiten – aber eben auch das Positive. Wir fahren mit erhobenen Köpfen nach Hause.“

Sebastian Hoeneß: „Unsere Leistung war extrem positiv. Beide Teams haben überragend gespielt. Meiner Meinung nach hätte es heute keinen Sieger geben müssen. Wir haben in der zweiten Hälfte umgestellt, kommen eigentlich super aus der Kabine, aber kassieren in unserer besten Phase das 0:1. Anschließend zeigen wir eine super Reaktion und kommen zwei Mal zurück. Unser Weg stimmt, das muss uns positiv stimmen. Spätestens morgen früh wird sich bei allen der Stolz auf diese Leistung entwickeln. Ich bin jetzt schon stolz auf die Jungs, sie haben alles rausgehauen. Das war heute Abend Werbung für den Fußball.“

Marco Rose (Trainer Borussia Dortmund): „Es war eine dominante erste Hälfte von uns, aber ohne die großen Möglichkeiten. Wir konnten immer wieder Druck aufbauen und erzielen auch das 1:0. Danach haben wir leider völlig die Kontrolle verloren und kassieren den Ausgleich. In der Phase waren wir zu passiv. Hinten raus war es ein sehr wildes Spiel. Beide Mannschaften wollten. Ich freue mich, dass meine Jungs für die Leidenschaft belohnt worden.“

 

Ihr wollt in Zukunft keinen Beitrag bei TSG.TV verpassen? Kein Problem. Mit wenigen Klicks abonniert Ihr den offiziellen YouTube-Kanal der TSG. Reinschauen. Informieren. Spaß haben.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben