Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Events TSG Radio
PROFIS
27.08.2021

Hansi Flick nominiert David Raum – TSG-Trio bei der U21

Große Ehre für David Raum: Der Linksverteidiger der TSG Hoffenheim wurde von Bundestrainer Hansi Flick in den Kader der deutschen Nationalmannschaft für die drei WM-Qualifikationsspiele in Liechtenstein (2. September), gegen Armenien (5. September) und in Island (8. September) berufen. Zudem wurden die TSG-Talente Angelo Stiller, Marco John und Luca Philipp erstmals für die deutsche U21-Nationalmannschaft nominiert.

„Es ist natürlich der Traum jedes Spielers, für die Nationalmannschaft nominiert zu werden. Das ist ein Mega-Gefühl. Ich habe nicht damit gerechnet, dass dieser Anruf kommt, vor allem so früh. Dass er dennoch kam, freut mich natürlich unglaublich. Ich kann es noch immer nicht so richtig glauben“, sagt Raum.

Für den 23-Jährigen ist es die erste Nominierung für die deutsche A-Nationalmannschaft. Bei den drei Partien in der WM-Qualifikation in Liechtenstein (2. September/20.45 Uhr), gegen Armenien (5. September/20.45 Uhr) und in Island (8. September/20.45 Uhr) könnte der Sommer-Neuzugang sein Länderspiel-Debüt feiern. Der Linksverteidiger wäre nach Marvin Compper, Tobias Weis, Andreas Beck, Sebastian Rudy, Kevin Volland, Niklas Süle, Sandro Wagner, Kerem Demirbay und Nico Schulz der zehnte deutsche Nationalspieler der TSG. Zudem wurde Oliver Baumann in der vergangenen Saison für die A-Nationalmannschaft nominiert, kam aber nicht zum Einsatz.

„David ist ein hochveranlagter Spieler, der in den vergangenen Monaten eine rasante Entwicklung genommen hat: Aufstieg mit Fürth, Wechsel in die Bundesliga, U21-Europameister, Olympia-Teilnehmer und nun die Nominierung von Hansi Flick für die A-Nationalmannschaft. Wir freuen uns sehr für ihn und sehen uns in der Idee, die wir vor ein paar Monaten bei seiner Verpflichtung hatten, noch einmal mehr als bestätigt“, sagt TSG-Sportdirektor Alexander Rosen zur Nominierung.

Für die TSG absolvierte Raum bislang zwei Bundesliga-Spiele und eine Partie im DFB-Pokal. Im Sommer gewann der gebürtige Nürnberger mit dem deutschen Team die U21-Europameisterschaft und nahm anschließend an den Olympischen Spielen in Tokio teil.

Stiller, John und Philipp im Aufgebot der U21-Nationalmannschaft

Gleich drei TSG-Spieler haben ebenfalls einen besonderen Grund zur Freude: U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz setzt für die anstehenden EM-Qualifikationsspiele gegen San Marino (3. September, 18 Uhr) und Lettland (7. September, 18.15 Uhr) auf Luca Philipp, Angelo Stiller und Marco John. Für alle drei ist es ebenfalls die erste Berufung ins nationale Aufgebot. Sportdirektor Alexander Rosen zeigte sich nach der Bekanntgabe des U21-Kaders angetan: „Die Nominierungen sind eine weitere Anerkennung unserer herausragenden Arbeit, junge Talente in den Profikader zu integrieren, ihnen Vertrauen zu schenken und sie behutsam auszubilden. Wir freuen uns für Luca, Angelo und Marco.“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben