Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
15.07.2021

TSG plant mit Torwart-Quartett

Die TSG Hoffenheim hat ihre Planungen auf der Torhüter-Position abgeschlossen. Wie in der Vergangenheit setzt der Fußball-Bundesligist dabei neben den routinierten Stammkräften Oliver Baumann (31) und Philipp Pentke (36) auf junge Talente aus der eigenen Akademie.

Der 20 Jahre alte Luca Philipp verlängerte seinen ursprünglich bis zum Sommer 2022 datierten Vertrag bis 30. Juni 2023. Seit der coronabedingten Unterbrechung der Bundesliga im März des vergangenen Jahres war Philipp fest in den Trainingsbetrieb der Profis integriert und erhielt wenige Monate später seinen ersten Profivertrag bei der TSG. Der 1,93 Meter lange Schlussmann spielt seit seinem 13. Lebensjahr für Hoffenheim.

Zudem rückt in dem 18-Jährigen Nahuel Noll ein weiterer hochtalentierter Keeper fest ins Torwartteam der Profis auf. Noll erhielt einen Vertrag bis zum 30.06.2025. Der 1,89 Meter lange Noll trainierte in der Vergangenheit schon regelmäßig mit der Bundesliga-Mannschaft. Er wechselte im Alter von 16 Jahren vom TSV 1860 München nach Hoffenheim und soll nun verantwortungsvoll an den Profifußball herangeführt werden.

„Junge Talente zu fördern und ihnen die Möglichkeit zu geben sich in unserem Lizenzspielerkader auf Topniveau weiterzuentwickeln, ist ein wesentlicher Teil unserer Philosophie und seit vielen Jahren gelebte Praxis“, sagt Alexander Rosen, Direktor Profifußball. Die TSG setze beim Torwart-Team auf eine gut funktionierende Mischung aus Erfahrung und Jugend. „Wir haben ein homogenes Quartett, bei dem gerade die Talente von dem großen Erfahrungsschatz und der Qualität unserer Nummer Eins, Oli Baumann, seinem Stellvertreter, Philipp Pentke, und der hervorragenden Arbeit mit unserem Torwarttrainer Michael Rechner profitieren werden“, sagt Rosen.

Neben den beiden jungen Torhütern, wurden zur Vorbereitung auf die neue Saison auch die hochveranlagten Feldspieler Tom Bischof (16) und Gabriel Haider (19) in das Training von Chefcoach Sebastian Hoeneß integriert. Zudem stehen in Melayro Bogarde, Maxi Beier, Georginio Rutter und Marco John weiterhin vier Profis in der ersten Mannschaft, die in der abgelaufenen Saison noch für die U19 auflaufen konnten und ihr Talent in der Bundesliga und der Europa League bereits unter Beweis gestellt haben.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben