Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
06.03.2021

Kadeřábek: „Ich bin stolz auf die Mannschaft“

Das sagten die Spieler und Trainer nach dem 2:1-Sieg gegen den VfL Wolfsburg.

Christoph Baumgartner: „Die vergangenen Tage waren sehr schön für mich mit meiner Vertragsverlängerung und meinem Tor. Ich bin natürlich sehr glücklich. Ich treffe den Ball bei meinem Tor sehr gut, aber es war auch eine super Vorlage. Wir haben in den vergangenen Wochen schon gesagt, dass wir immer besser reinkommen. Es sind noch einige Spieltage zu absolvieren. Wir arbeiten ruhig weiter und werden sehen, was möglich ist. Ich bin zuversichtlich, dass wir noch einige Punkte holen werden. Wir werden weiter Gas geben.“

Ihlas Bebou: „Wir haben in der ersten Hälfte ein gutes Spiel gezeigt. In der zweiten Hälfte waren wir dann nicht mehr klar genug und haben uns zu wenige Torchancen erspielt. Wir haben viel Qualität in der Mannschaft, das wollten wir heute auf den Platz bringen. Daran wollen wir in den nächsten Wochen anknüpfen.“

Pavel Kadeřábek: „Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft. In der ersten Hälfte haben wir eine sehr gute Leistung gezeigt und uns mit zwei Toren belohnt. In der zweiten Hälfte war es dann schwierig. Wir standen sehr tief und haben gut verteidigt. Wir sind alle sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Ich hoffe, dass es so weitergeht.“

Florian Grillitsch: „Wir haben heute ein richtig gutes Spiel gemacht, wir haben hinten gut verteidigt, vor allem in der zweiten Hälfte, und vorne unsere Angriffe gut zu Ende gespielt. In der zweiten Hälfte hätten wir klarer unsere Umschaltsituationen nutzen müssen. Den VfL Wolfsburg, die beste Rückrundenmannschaft, mit 2:1 zu besiegen, verdient Respekt. Wir haben ein wirklich gutes Spiel abgeliefert. In der Vergangenheit war der Spielverlauf oft unglücklich für uns, dazu kamen Verletzungen und Corona-Fälle, aber jetzt sieht man, wenn Woche für Woche die Positionen gleich besetzt sind, werden die Abläufe besser und wir zeigen auch besseren Fußball.“

Sebastian Hoeneß: „Ich freue mich enorm über das Spiel. Wir sind sehr gut reingekommen und haben Wolfsburg vor einige Probleme gestellt. In der zweiten Hälfte war es dann ein harter Fight. Wir haben die Kontersituationen nicht gut ausgespielt, aber die Wolfsburger haben auch gezeigt, was für eine Klasse sie haben. Wir sind auf einem guten Weg aktuell. Heute hatten wir mal einen günstigen Spielverlauf.“

Oliver Glasner (Trainer VfL Wolfsburg): „Die Jungs haben sich alle gegen die Niederlage gestemmt. Es war in der zweiten Hälfte ein Spiel auf ein Tor. Natürlich sind wir enttäuscht, dass wir den Ausgleich nicht mehr erzielen konnten. Wir haben in der ersten Hälfte zu viel reagiert und nicht agiert. Wir mussten das Pokal-Spiel in Leipzig noch verdauen. Die zweite Hälfte gibt mir aber Mut für die kommenden Wochen.“

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben