Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
09.01.2021

TSG unterliegt Schalke deutlich

Nackenschlag auf Schalke: Die TSG Hoffenheim hat 0:4 (0:1) beim FC Schalke 04 verloren. Schalke traf kurz vor der Pause durch Matthew Hoppe zum 1:0. Die TSG erholte sich nicht von dem Rückstand und verlor gegen die Gelsenkirchener, die vor dem Spieltag Tabellenletzter waren, am Ende deutlich.

Personal und Taktik:

Im Vergleich zur 1:3-Niederlage gegen den SC Freiburg veränderte Cheftrainer Sebastian Hoeneß seine Startelf auf vier Positionen. Die Dreierkette vor Torwart Oliver Baumann bildeten Melayro Bogarde, Kevin Vogt und Stefan Posch. Auf den Außenpositionen begannen Mijat Gaćinović (rechts) und Marco John (links). Im Mittelfeld übernahm Diadie Samassékou den defensiven Part, während Christoph Baumgartner und Andrej Kramarić etwas offensiver agierten. Den Sturm bildeten Ishak Belfodil und Ihlas Bebou.

In der 61. Minute wechselte die TSG doppelt: Kasim Adams und Sargis Adamyan ersetzten Samassékou und Belfodil. Bogarde rückte ins Mittelfeld.

Szene des Spiels:

Das 1:0: Alessandro Schöpf blockte einen Pass von Ihlas Bebou mit der Hand vor dem Schalker Strafraum, aber Schiedsrichter Felix Zwayer ließ weiterlaufen. Im Anschluss konterte Schalke die TSG aus und traf durch Matthew Hoppe kurz vor der Pause zur Führung (43.).

Zahl des Spiels: 5

In der 52. Minute sah Christoph Baumgartner für ein Foul an Suat Serdar die fünfte Gelbe Karte in dieser Saison und wird nächste Woche gegen Arminia Bielefeld gesperrt fehlen.

Aufstellungen:

FC Schalke 04: Fährmann – Becker, Kabak, Nastasic, Kolasinac – Stambouli, Serdar – Schöpf (68. Raman), Uth (73. Oczipka), Harit (88. Thiaw) – Hoppe (88. Kutucu)

TSG Hoffenheim: Baumann – Bogarde, Vogt, Posch – Gaćinović, Samassékou (61. Adams), John – Baumgartner, Kramarić – Bebou, Belfodil (61. Adamyan)

Tore: 1:0 Hoppe (42.), 2:0 Hoppe (57.), 3:0 Hoppe (63.), 4:0 Harit (80.)

Der Spielfilm

15

Größte Schalker Chance bislang. Harit setzte sich links an der Grundlinie durch und spielte zurück auf Hoppe, der es mit dem Außenriss versuchte und nur knapp das kurze Eck verfehlte.

23

Das musste die Führung sein: Bebou mit einer klasse Aktion und dem schönen Pass auf Belfodil, der alleine vor Fährmann stand. Den ersten Abschluss konnte der Torwart parieren und den Nachschuss klärte Nastasic vor der Linie.

30

Die nächste Großchance für die TSG: Nach einem klasse Konter spielte Bebou raus auf Gacinovic. Der Serbe mit einer schönen Hereingabe in die Mitte, wo Kramarić freistand, aber aus kurzer Distanz an Fährmann scheiterte.

35

Die TSG erarbeitete sich unzählige Chancen, aber traf das Tor nicht. Kramarić spielte im Strafraum Belfodil an, doch der traf aus vielversprechender Position nur ein Schalker Bein. Den Nachschuss schlenzte Samassékou am Tor vorbei.

42

Die TSG dominierte das Spiel, aber wurde von Schalke ausgekontert. Harit spielte Hoppe an, der den Ball über den herauseilenden Baumann lupfte und zum 1:0 traf.

57

Selbes Muster wie beim ersten Gegentor: Schalke eroberte den Ball und schaltete dann erneut um. Hoppe wurde in die Tiefe geschickt, umlief Baumann und schob ins leere Tore ein.

63

Wieder gewann Schalke den Ball. Harit steckte durch auf Hoppe, der erneut vor Baumann cool blieb und erneut traf.

80

Oczipka legte im Strafraum zurück auf den komplett freistehenden Harit, der ohne Probleme ins kurze Eck traf.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben