Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
14.01.2021

Hoeneß: „Die Mannschaft hat Energie“

Der erste Sieg des Jahres 2021 soll her: Cheftrainer Sebastian Hoeneß hat sich auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Arminia Bielefeld (Samstag/15.30 Uhr) über die Personalsituation, die Aufarbeitung des Schalke-Spiels und die hohe Anzahl der Gegentore geäußert.

Sebastian Hoeneß über …

… die Personalsituation: „Pavel Kadeřábek stand in dieser Woche zum ersten Mal wieder mit der Mannschaft auf dem Platz. Das ist ein kleiner Schritt in die richtige Richtung, auch wenn es nur ein kleines Warm-Up war. Auch Sebastian Rudy, Håvard Nordtveit und Ryan Sessegnon haben Teile des Mannschaftstrainings absolviert. Bei ihnen muss man sehen, ob es für das Spiel reicht. Für Robert Skov und Florian Grillitsch reicht es gegen Bielefeld noch nicht. Bei Benjamin Hübner, Konstantinos Stafylidis, Dennis Geiger oder Kevin Akpoguma ist kurzfristig nicht mit einem Einsatz zu rechnen.“

… Gegner Arminia Bielefeld: „Sie haben am Wochenende verdient gegen Hertha BSC gewonnen. Bielefeld hat gegen uns nichts zu verlieren. Die Mannschaft sieht in jedem Spiel eine Chance und das macht sie gefährlich. Wir sind gewarnt, aber wollen natürlich gewinnen.“

… die Aufarbeitung des Schalke-Spiels: „In so einer Situation ist es wichtig, nach vorne zu schauen. Wir haben die Dinge angesprochen, die falsch gelaufen sind. Das Spiel wurde analysiert. Wir haben in der ersten Hälfte eine Situation vorgefunden, in der wir uns viele Großchancen herausgespielt haben. Ich habe keine Mannschaft gesehen, die sich aufgegeben hat. Das sind Dinge, die für mich wichtig sind. Die Mannschaft hat Energie. Das stimmt mich zuversichtlich, dass wir uns stabilisieren und langfristig punkten werden. Wir haben individuelle Gespräche geführt. Mal war es aufbauend und mal kritisch.“

… die hohe Anzahl der Gegentore: „Wir wollen in der Bundesliga wieder zu Null spielen. Am Ende geht es aber darum, dass wir das Spiel gewinnen wollen. Wir müssen uns defensiv stabilisieren und weniger Gegentore kassieren.“

… die tabellarische Lage: „Die Situation ist herausfordernd, aber das war sie auch schon in den vergangenen Wochen. Wir sind uns dieser Situation bewusst. Ich verspüre keinen besonderen Druck.“

Die Form des Gegners:

Zwei der vergangenen drei Partien in der Bundesliga konnte der Aufsteiger aus Ostwestfalen gewinnen und dadurch die Abstiegsränge verlassen. Mit 13 Punkten liegt Bielefeld vor dem Duell mit der TSG Hoffenheim auf dem 15. Platz.

Die bisherigen Duelle:

Zwei Mal trafen die Mannschaften bislang in einem Pflichtspiel aufeinander: In der Bundesliga-Saison 2008/09 gewann die TSG 2:0 und 3:0 besitzt somit aktuell eine makellose Bilanz gegen Arminia Bielefeld.

 

Sie wollen in Zukunft keinen Beitrag bei TSG.TV verpassen? Kein Problem. Mit wenigen Klicks abonnieren sie den offiziellen YouTube-Kanal der TSG. Reinschauen. Informieren. Spaß haben.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben