Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
15.12.2020

Hoeneß: „Wir müssen dranbleiben“

Flutlichtspiel in der PreZero Arena: Die TSG Hoffenheim empfängt am Mittwoch (20.30 Uhr, im Liveticker bei tsg-hoffenheim.de) in Sinsheim den Tabellendritten RB Leipzig. Vor dem Duell mit den Sachsen hat sich Cheftrainer Sebastian Hoeneß über den Gegner, die Niederlage in Leverkusen und die kurze Trainingspause in der Weihnachtszeit geäußert.

Sebastian Hoeneß über …

… Gegner RB Leipzig: „Sie beherrschen alle Spielformen, sind gut eingestellt und agieren sehr facettenreich. Sie sind sowohl in der Liga als auch international sehr erfolgreich. Das ist beeindruckend.“

… die Niederlage in Leverkusen: „Wir haben am Wochenende unsere Serie von sechs Spielen ohne Niederlage leider beendet. Wir haben gegen den jetzigen Tabellenführer eine ansprechende Leistung gezeigt. Wenn wir noch einen Tick klarer im Ballbesitz gewesen wären, hätten wir das Spiel trotz der Widrigkeiten in unsere Richtung lenken können. Wir müssen dranbleiben und wollen vor Weihnachten noch punkten.“

… seine Vergangenheit in Leipzig: „Man wird in seiner Trainer-Laufbahn von den verschiedenen Stationen geprägt. Natürlich haben mich auch die drei Jahre in Leipzig geprägt. RB steht für eine klare Spielphilosophie, ich habe viel davon mitgenommen.“

… die Trainingspläne nach Weihnachten: „Wir werden den Jungs ein paar Tage freigeben. Wir sind in einem Testungszyklus, in dem maximal fünf Tage dazwischen liegen dürfen. Daher können wir ihnen leider keine längere Pause geben. Natürlich werden die Spieler in dieser Zeit aber den ein oder anderen Lauf absolvieren müssen.“

Die Form des Gegners:

Achtelfinale in der Champions League erreicht, in der Bundesliga nur einen Punkt hinter Tabellenführer Bayer 04 Leverkusen: RB Leipzig spielt bislang eine sehr starke Saison und hat in der Liga erst eine Partie verloren (0:1 in Mönchengladbach).

Die bisherigen Duelle:

Nachdem die TSG zwei der ersten vier Duelle mit RB Leipzig für sich entscheiden konnte, verlor Hoffenheim vier der vergangenen fünf Pflichtspiele gegen Leipzig und wartet seit dem 21. April 2018 auf einen Erfolg im direkten Aufeinandertreffen.

 

Sie wollen in Zukunft keinen Beitrag bei TSG.TV verpassen? Kein Problem. Mit wenigen Klicks abonnieren sie den offiziellen YouTube-Kanal der TSG. Reinschauen. Informieren. Spaß haben.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben