Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
13.12.2020

Baumgartner: „Ein extrem bitterer Abend“

Das sagten die Spieler und Trainer nach der 1:4-Niederlage bei Bayer 04 Leverkusen.

Christoph Baumgartner: „Ich kann mich nicht wirklich über mein Tor freuen, ich hätte lieber gewonnen. Im Spiel habe ich die mögliche Elfmeter-Szene nicht wahrgenommen. Wenn ich mir die Bilder angucke, gibt es für mich aber keine zwei Meinungen. Das ist ein klarer Elfmeter. Die Gelb-Rote-Karte gegen Florian Grillitsch ist auch sehr hart. Ich muss kurz nach dem 1:2 den Ausgleich erzielen. Die Situation hat mich etwas überrascht, aber das muss das 2:2 sein. Dann hätten wir das Spiel noch drehen können. Es ist ein extrem bitterer Abend.“

Oliver Baumann: „Es ist sehr bitter heute. Wir sind sehr gut reingekommen eigentlich und hatten direkt eine gute Chance. Danach war Leverkusen bei Kontersituationen sehr gefährlich. Das 0:2 war sehr ärgerlich. Der Pass ist etwas zu kurz für mich. Wir kommen in der zweiten Hälfte sehr gut raus und müssen sogar den Ausgleich erzielen. Danach hat die Partie ihren Lauf genommen.“

Diadie Samassékou: „Es war ein attraktives Spiel. Leider haben wir unsere Torchancen zu Beginn und beim Stand von 1:2 nicht genutzt. Die beiden Gegentore in der ersten Halbzeit haben uns früh zurückgeworfen. Wir können es besser und cleverer machen als heute. Wir hatten in der zweiten Halbzeit das Gefühl, dass wir das Spiel drehen könnten, haben gepresst und Chancen herausgespielt, aber dann hat Leverkusen wieder getroffen. Es war nicht einfach, die schnellen Konter des Gegners zu unterbinden. Nach den beiden Platzverweisen war das Spiel dann entschieden.“

Ryan Sessegnon: „Das erste Tor der Leverkusener war großartig, da konnten wir nicht viel gegen tun. Mit einem Fehler von uns kassieren wir das 0:2, das war unglücklich. Es war schwierig danach zurückzukommen. Dann waren wir aber mit unserem Anschlusstor wieder im Spiel. Am Ende war die Partie mit den beiden Gelb-Roten-Karten leider gelaufen.“

Sebastian Hoeneß: „Wir haben ein turbulentes Spiel gesehen. Florian Grillitsch hätte uns nach wenigen Sekunden in Führung bringen müssen. Der Rückstand resultierte aus einem überragenden Schuss von Leon Bailey. Das 0:2 war ein Geschenk von unserer Seite. Wir waren aber auch danach weiterhin mutig. Wir haben aus den Balleroberungen nicht klar genug gespielt. In der zweiten Hälfte haben wir zwei sehr gute Möglichkeiten, um den Ausgleich zu erzielen, aber haben dann unsere gute Phase hergeschenkt. Der Schiedsrichter hat klar gesagt, dass er bei der Gelb-Roten-Karte gegen Florian Grillitsch falsch lag. Nach dem zweiten Platzverweis ging es nur noch darum, die Partie halbwegs unbeschadet zu überstehen.“

Peter Bosz (Trainer Bayer 04 Leverkusen): „Das 4:1 sieht sehr überzeugend aus, aber das war es nicht. Ich war auch nach der 2:0-Pausenführung nicht ruhig, weil wir gegen eine sehr gute Mannschaft gespielt haben. Das blieb auch bis zum 3:1 so. Nach den Platzverweisen wurde es für uns einfacher. Es ist ein super Ergebnis für uns.“

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben