Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
03.12.2020

Baumann: „Das ist etwas Historisches“

Das sagten die Spieler und Trainer nach dem 0:0 bei Roter Stern Belgrad.

Oliver Baumann: „Das ist etwas Historisches. Wir sind alle froh, dass wir es geschafft haben. Wir haben es souverän geschafft in der Gruppenphase. Wir hatten heute viele Möglichkeiten, um ein Tor zu erzielen. Wir haben aber heute auch das Risiko eingeschätzt und den Gruppensieg souverän eingefahren. Am Montag wollen wir unsere defensive Stabilität auch gegen Augsburg zeigen.“

Sebastian Rudy: „Uns war natürlich bewusst, dass ein Unentschieden für den Gruppensieg reicht. Wir wollten dennoch gewinnen und haben es auch versucht. Ein Risiko sind wir zum Schluss nicht mehr eingegangen. So haben wir am Ende die Null über die Bühne gebracht, damit wir als Erster die Gruppe abschließen werden. Der Gegner hat es uns nicht einfach gemacht, er hat auf Konter gelauert. Wir mussten aufpassen, der Torwart von Roter Stern hat drei, vier gute Paraden gezeigt. So haben sie uns das Leben schwer gemacht. Für die Bundesliga müssen wir die positiven Erlebnisse des Gruppensiegs mitnehmen, das muss Aufwind geben, jetzt muss endlich wieder ein Dreier her in der Bundesliga.“

Sebastian Hoeneß: „In der ersten Hälfte haben wir es einerseits geschafft, den Druck von unserem Tor wegzuhalten und keine einzige Großchance zuzulassen. Aber auf der anderen Seite konnten wir uns selbst keine Großchancen erspielen. Wir waren ein wenig zu ungenau und zu fahrig im letzten Drittel. Dort haben wir die letzte Konsequenz vermissen lassen, sodass wir mit 0:0 in die Pause gegangen sind. In der zweiten Hälfte waren wir zielstrebiger, haben Torraumszenen erspielt, die aber nicht zum erhofften Erfolg geführt haben. Der Gruppensieg war das Hauptziel heute und das haben wir geschafft.“

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben