Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
16.11.2020

TSG zurück im Mannschaftstraining

Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim wird am heutigen Montagnachmittag nach mehrtägiger Team-Quarantäne das Mannschaftstraining wieder aufnehmen. Corona-Testreihen hatten zuletzt keine weiteren positiven Ergebnisse geliefert. Nach Genehmigung des zuständigen Gesundheitsamtes kann deshalb nun am Trainingszentrum in Zuzenhausen die Vorbereitung auf das Derby gegen den VfB Stuttgart (Samstag, 15.30 Uhr) starten.

„Das ist mit Sicherheit die beste Nachricht der vergangenen Tage, aber wir müssen weiterhin sehr bewusst und verantwortungsvoll mit der Situation umgehen“, sagt Alexander Rosen, Direktor Profifußball. Nach wie vor ist nicht geklärt, wie es zu der Häufung an Corona-Fällen bei der TSG kommen konnte. „In den vergangenen Monaten wurde bei der TSG alles zum Schutz von Spielern, Staff und Mitarbeitern unternommen. Damit sind wir monatelang gut durch diese für alle so herausfordernde Zeit gekommen“, bekräftigt der Manager. Nachdem in der vergangenen Woche über mehrere Tage hinweg sechs Spieler und zwei Betreuer positiv getestet worden waren, hatte sich die TSG am Dienstag dazu entschlossen, das Bundesliga-Team vorerst in häusliche Quarantäne zu schicken und weiteren Tests zu unterziehen. Seit dieser Entscheidung fand kein Mannschaftstraining mehr statt, die Spieler absolvierten stattdessen gemeinsame Kräftigungs- und Ausdauerprogramme über eine Videoplattform unter Anleitung des Trainerteams. 

„Wir sind dankbar, dass wir heute vom Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises grünes Licht für eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs bekommen haben. Basis für diese positive Entscheidung war die professionelle, abteilungsübergreifende Zusammenarbeit vieler Mitarbeiter und externer Partner der TSG in einer absoluten Ausnahmesituation, die wir mit viel Ruhe und sehr lösungsorientiert angenommen haben“, sagt Rosen. „Ein großes Lob auch an unser Trainer- und Betreuerteam und unsere Spieler. Die Art und Weise wie wir gemeinsam die zahlreichen Rückschlage dieser noch jungen Saison wegstecken, zeigt mir was für einen Top-Charakter unser Team hat. Ich bin zu einhundert Prozent davon überzeugt, dass diese Haltung die Grundlage für einen erfolgreichen Verlauf der kommenden Wochen ist.“ 

Die aktuell positiv getesteten Spieler (Vogt, Rudy, Skov, Bruun Larsen, Dabbur, Belfodil) und die noch bei den Nationalteams weilenden Spieler (Adamyan, Akpoguma, Bebou,Gaciniovic, Samassekou) werden heute noch nicht mit auf dem Platz stehen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben