Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
05.11.2020

Europa-Facts zu #TSGLIB

Aller guten Dinge sind drei? Nach den Siegen gegen Roter Stern Belgrad und bei KAA Gent will die TSG Hoffenheim am Donnerstag (21 Uhr) den dritten Erfolg im dritten Spiel feiern. Vor dem Duell mit den Tschechen präsentiert tsg-hoffenheim.de die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten zu #TSGLIB.

1

Mal erreichte der tschechische Klub bislang die K.o.-Runde im Europapokal. 2013/14 scheiterte Liberec im Sechzehntel-Finale am niederländischen Vertreter AZ Alkmaar.

3

Mal wurde Slovan Liberec bislang tschechischer Meister. 2002 gewann Liberec als erster Verein, der nicht aus Prag stammt, die Meisterschaft. Zudem gewann der Klub aus dem deutsch-tschechischen Grenzgebiet auch 2006 und 2012 den Titel.

4

der vergangenen fünf Auswärtsspiele in der UEFA Europa League verlor Liberec. Zudem gab es ein Remis.

6

Punkte sammelte die TSG in den ersten beiden Spielen der Gruppenphase und hat somit bereits jetzt mehr Zähler auf dem Konto als bei den beiden Europapokal-Teilnahmen 2017/18 (fünf Punkte, Europa League) und 2018/19 (drei Punkte, Champions League).

13

Minuten standen Pavel Kadeřábek und Liberec-Profi Michael Rabusic im Oktober gemeinsam für die tschechische Nationalmannschaft auf dem Platz. Beide wurden bei der 0:1-Niederlage in Schottland in der 77. Minute eingewechselt.

16

Spiele bestritt die TSG bislang im Europapokal – in allen Partien traf Hoffenheim mindestens einmal.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben