Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
22.10.2020

Vogt: „Ein schönes Gefühl“

Das sagten die Spieler und Trainer nach dem 2:0-Sieg in der UEFA Europa League gegen Roter Stern Belgrad.

Kevin Vogt: „Das ist ein schönes Gefühl. Der Sieg heute geht so in Ordnung, es war eine reife Leistung. In der ersten Hälfte haben wir zu schnell im letzten Drittel den Ball verloren und Konter zugelassen. In der zweiten Hälfte haben wir es besser gemacht, wir waren ruhig am Ball, haben ihn besser zirkulieren lassen. Am Ende war der Gegner dann müde. Wir sind ruhig geblieben und haben zum richtigen Zeitpunkt die Tore gemacht. Das hat uns in den früheren Europa- und Champions-League-Spielen etwas gefehlt. Heute waren wir als Mannschaft schon weiter.“

Sebastian Rudy: „Der Sieg hat einen großen Stellenwert für uns, denn das erste internationale Spiel der Saison wollten wir unbedingt gewinnen. Den ersten Schritt haben wir nun gemacht. Wir haben defensiv sehr gut gestanden, waren präsent in den Zweikämpfen und haben nicht viel zugelassen, außer bei zwei Standardsituationen. Wir haben uns auch Chancen herausgespielt und wir wussten, wenn wir geduldig sind, dann machen wir unsere Tore. Und so war das auch.“ 

Christoph Baumgartner: „Es war immer ein Traum von mir, im Europapokal zu spielen. Dass es dann mit einem Tor und einem Sieg klappt, freut mich extrem. Roter Stern hat es uns extrem schwierig gemacht. Wir sind nicht immer zum Abschluss gekommen, aber haben am Ende verdient gewonnen. Ich bekomme viel Vertrauen vom Trainerteam und versuche das zurückzuzahlen. Ich habe in der Halbzeit Florian Grillitsch versprochen, dass ich ein Tor für ihn erziele. Da freut es mich natürlich, dass das geklappt hat.“

Sebastian Hoeneß: „Wir können von einem verdienten Sieg sprechen. Es war vor allem defensiv eine starke Leistung und wurde im Laufe des Spiels auch mit dem Ball besser. Mich freut es, dass wir zu Null gespielt haben. Der Zweikampf von Kevin Akpoguma war sehr entscheidend vor dem 1:0. Danach ist es ein gutes Umschaltspiel und ein klasse Abschluss von Christoph Baumgartner. Auch beim 2:0 ist die Balleroberung entscheidend. Danach war der Sack zu.“

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben