Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
23.10.2020

Hoeneß: „Die Jungs sind körperlich gut drauf“

Nur drei Tage nach dem Sieg gegen Roter Stern Belgrad trifft die TSG Hoffenheim am Sonntag (18 Uhr/Liveticker auf tsg-hoffenheim.de) auf den SV Werder Bremen. In der Hansestadt will die TSG an den Erfolg in der UEFA Europa League anknüpfen. Auf der Pressekonferenz vor #SVWTSG äußerte sich der Hoffenheimer Cheftrainer über den Gegner, die Personalsituation und die Erlebnisse aus dem Belgrad-Spiel.

Sebastian Hoeneß über …

… den Gegner: „Ich verbinde mit Werder Bremen eine langjährige Bundesligazugehörigkeit und Tradition. Ich mag den Klub und freue mich auf das Aufeinandertreffen. Die Mannschaft hat sich stabilisiert. Sie sind im Umschaltspiel sehr gefährlich und hatten einen gelungenen Saisonauftakt.“

… die Corona-Fälle bei Werder Bremen: „Wir gehen aktuell davon aus, dass das Spiel ausgetragen wird. Mit alternativen Plänen beschäftigen wir uns erst, wenn die Partie abgesagt wird.“

… die Personalsituation: „Wir sind gut aus dem Belgrad-Spiel rausgekommen. Die Jungs machen einen guten Eindruck und sind körperlich gut drauf. Zu den angeschlagenen Spielern gibt es noch keine Neuigkeiten. Benjamin Hübner befindet sich weiter im Aufbautraining. Neu-Vater Florian Grillitsch trainiert heute nicht mit der Mannschaft. Wir werden sehen, ob er beim Abschlusstraining teilnehmen kann und eine Option für Sonntag ist.“

… die Erlebnisse des Belgrad-Spiels: „Es war eine kurze Nacht. Es schläft sich natürlich immer etwas besser, wenn man Spiele gewonnen hat. Gestern haben wir den Moment kurz genossen. Wir stehen aber direkt vor der nächsten Partie. Für uns war es enorm wichtig, dass wir zu null gespielt haben. Wir haben gezeigt, dass wir das auch können. Mit Ball waren wir in der ersten Hälfte zu fehlerhaft unterwegs. Am Ende ist ein verdienter Sieg dabei rausgesprungen. Der Fokus liegt bereits auf Bremen.“

… die vielen Partien in den kommenden Tagen: „Wir wollen natürlich alle Spiele erfolgreich gestalten. Dafür werden wir auch mal ein Spiel voraus denken und die Belastungssteuerung überwachen. Das ist eine große Herausforderung.“

… die Geburt von Florian Grillitschs Tochter: „Es war eine außergewöhnliche Situation. Ich hatte gestern Nacht noch Kontakt zu Florian Grillitsch. Seinen beiden Mädels geht es gut. Wir sind sehr glücklich darüber und freuen uns für Flo.“

Die bisherigen Duelle:

Zum 25. Mal treffen beide Mannschaften in der Bundesliga aufeinander. Zwar konnte die TSG bislang erst fünf Duelle für sich entscheiden (zehn Niederlagen und neun Remis), allerdings gewann Hoffenheim beide Partien der vergangenen Saison (3:2 und 3:0).

Die Form des Gegners:

Erst in der Relegation gelang Werder Bremen in der Spielzeit 2019/20 der Klassenerhalt. In dieser Saison läuft es hingegen besser: Mit sieben Punkten aus vier Spielen rangiert die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt auf Platz sieben – einen Rang und einen Zähler vor der TSG.

 

Sie wollen in Zukunft keinen Beitrag bei TSG.TV verpassen? Kein Problem. Mit wenigen Klicks abonnieren sie den offiziellen YouTube-Kanal der TSG. Reinschauen. Informieren. Spaß haben.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben