Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
20.10.2020

Gaćinović: „Wir sind die bessere Mannschaft“

Mijat Gaćinović kennt sich in der UEFA Europa League bestens aus: Mit Eintracht Frankfurt erreichte der Serbe 2019 das Halbfinale des Wettbewerbs. Nun will der Mittelfeldspieler auch mit der TSG Hoffenheim internationale Erfolge feiern. Vor dem Duell mit Roter Stern Belgrad (Donnerstag/21.00 Uhr) spricht der 25-Jährige im Interview mit tsg-hoffenheim.de über die Vorfreude auf die Europa League, das Wiedersehen mit alten Bekannten und die Ziele in der Saison.

Mijat, am Samstag hast Du gegen Dortmund Dein Startelf-Debüt bei der TSG gefeiert und beinahe direkt getroffen. Wie hat es sich angefühlt, von Beginn an aufzulaufen?

„Ich war natürlich froh, dass ich zum ersten Mal in der Startelf stand, aber ich würde das liebend gern gegen einen Sieg eintauschen. Ich glaube, dass deutlich mehr für uns möglich war und wir einen Punktgewinn verdient gehabt hätten. Ich hätte ein Tor erzielen müssen, das ärgert mich. Aber ich freue mich jetzt auf weitere Spiele von Beginn an – dann hoffentlich auch mit einem Sieg.“

Am Donnerstag geht es bereits weiter, die Europa League startet. Wie sehr freust Du Dich auf die internationalen Spiele?

„Die Europa League ist mein Lieblingswettbewerb. Ich freue mich total darauf. Mit Eintracht Frankfurt habe ich in der Vergangenheit super Erfahrungen gesammelt. Mit der TSG ist unser klares Ziel, dass wir weiterkommen. Aus meiner Sicht haben wir in unserer Gruppe das beste Team.“

Mit Roter Stern Belgrad ist ein Team aus Deinem Heimatland Serbien zu Gast. Freust Du Dich auf das Aufeinandertreffen?

„Ich kenne sehr viele der Spieler von Roter Stern aus meiner Zeit bei FK Vojvodina Novi Sad und aus der serbischen Nationalmannschaft. Entsprechend freue ich mich, die ganzen Jungs wiederzusehen und im Dezember nach Belgrad zu reisen.“

Du kennst Belgrad aus Duellen in der serbischen Liga. Worauf muss sich die TSG einstellen?

„Wir müssen von Anfang an da sein. Belgrad kann sehr unangenehm sein und hat einige Spieler im Kader, die uns wehtun können. Aber wir sind die stärkere Mannschaft. Unsere Aufgabe wird es sein, den gleichen Willen an den Tag zu legen. Dann bin ich zuversichtlich, dass wir den Platz als Sieger verlassen werden.“

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben