Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup TSG Radio
PROFIS
18.09.2020

Özcan: „Wir sind vor der TSG gewarnt“

Die Bundesliga ist zurück: Die TSG Hoffenheim gastiert am Samstag (15.30 Uhr, Liveticker auf tsg-hoffenheim.de) beim 1. FC Köln. Vor dem ersten Bundesliga-Spieltag hat tsg-hoffenheim.de mit Kölns Mittelfeldspieler Salih Özcan über den Saisonstart, die Kölner Ziele und die Rückkehr der Fans gesprochen.

Salih, am Wochenende beginnt die Bundesliga wieder. Wie groß ist die Vorfreude?

„Wir freuen uns alle extrem, dass es wieder losgeht. Wir haben uns lange darauf vorbereitet und können es kaum abwarten, dass wir wieder spielen.“

Am vergangenen Wochenende habt Ihr in der ersten Runde des DFB-Pokals 6:0 gegen VSG Altglienicke gewonnen. Wie zufrieden bist Du mit Eurem Pflichtspiel-Auftakt?

„Wir können sehr zufrieden sein. Wir wollten keine Probleme bekommen und die Zeichen früh auf Sieg stellen. Deshalb war es so wichtig, dass wir ein frühes Tor erzielt haben. Dadurch kam nie Hektik auf und sind souverän in die zweite Runde eingezogen.“

Du warst in der vergangenen Saison an Holstein Kiel ausgeliehen und bist jetzt zurück in Köln. Was sind Deine Ziele für diese Spielzeit?

„Ich will allen zeigen, was ich kann. In Kiel ist mir das gelungen – daran will ich hier in Köln in der Bundesliga anknüpfen. Ich möchte so viel Spielzeit wie möglich bekommen und dabei helfen, dass wir unser großes Ziel Klassenerhalt erneut erreichen.“

Am Samstag empfangt Ihr die TSG Hoffenheim. Was erwartest Du für eine Partie?

„Hoffenheim ist eine spielerisch sehr starke Mannschaft und auch individuell sehr stark besetzt. Man hat in den vergangenen Jahren gesehen, dass das Team viel Qualität hat. Wir wissen, dass es keine leichte Aufgabe werden wird. Wir sind vor der TSG gewarnt, aber wir haben einen Plan und wollen damit zu Hause erfolgreich sein.“

Es wird für beide Teams vermutlich das erste Bundesliga-Spiel mit Fans seit mehr als einem halben Jahr sein. Wie sehr hilft Euch die Unterstützung der Zuschauer?

„Das ist natürlich überragend. Die Fans haben uns sehr gefehlt. Vor allem in Köln sind die Fans eine enorme Unterstützung für die Mannschaft. Wir brauchen die Fans und freuen uns, dass immerhin einige tausend Anhänger wieder ins Stadion dürfen.“

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben