Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup TSG Radio
PROFIS
25.08.2020

Löw nominiert Baumann für DFB-Elf

Große Anerkennung für Oliver Baumann: Der Torwart der TSG Hoffenheim wurde zum ersten Mal für die deutsche A-Nationalmannschaft nominiert. Trainer Joachim Löw berief den 30-Jährigen in den Kader für die beiden Spiele der Nations League gegen Spanien (3. September, 20.45 Uhr) und in der Schweiz (6. September, 20.45 Uhr).

„Ich freue mich sehr, und bin glücklich, weil ich darauf viele Jahre hingearbeitet habe. Die Nominierung ist für mich eine große Ehre und Auszeichnung für die Leistungen in der Vergangenheit, aber auch Ansporn zugleich, weiter auf diesem Niveau zu arbeiten“ sagt Oliver Baumann. Für den ehemaligen DFB-U21-Nationaltorwart, der seit 2014 in Hoffenheim spielt, ist es die erste Nominierung für die deutsche A-Nationalmannschaft.

Bei den zwei Partien der Nations League gegen Spanien (3. September, 20.45 Uhr) und in der Schweiz (6. September, 20.45 Uhr) könnte der 30-Jährige nun doch noch sein A-Länderspiel-Debüt feiern. Baumann durchlief seit der U18 diverse DFB-Nachwuchsteams und absolvierte insgesamt 20 Junioren-Länderspiele für Deutschland.

„Oliver Baumann hat die erfolgreiche Entwicklung der TSG in den vergangenen Jahren entscheidend mitgeprägt. Er ist für mich einer der stärksten Torhüter der Liga und darüber hinaus durch seine herausragende Einstellung und seinen Charakter ein Gewinn für jedes Team“, freute sich Alexander Rosen, Direktor Profifußball der TSG Hoffenheim, über die Nominierung.

Für die TSG stand der gebürtige Breisacher bislang in 198 Bundesliga- und sieben DFB-Pokal-Spielen im Tor. Hinzu kommen acht Champions League-Einsätze und fünf Europa League-Partien. Mit 316 Bundesliga-Spielen in der abgeschlossenen Dekade ist Oliver Baumann der Rekordspieler der Eliteklasse vor Thomas Müller (314 Partien) und Robert Lewandowski (307).

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben