Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
PROFIS
12.08.2020

Erstes Testspiel gegen SV Wehen Wiesbaden

Am Donnerstag rollt der Ball wieder: Um 15.30 Uhr bestreitet die TSG Hoffenheim auf der Anlage des FC Zuzenhausen das erste Testspiel der Vorbereitung. Gegner ist der Zweitliga-Absteiger SV Wehen Wiesbaden. Für einen TSG-Profi ist es eine besondere Partie.

Bis zum letzten Spieltag der vergangenen Saison hoffte der SV Wehen Wiesbaden noch auf ein kleines Wunder und den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga. Doch die Hessen mussten trotz eines 5:3-Erfolges gegen den FC St. Pauli den bitteren Gang in die 3. Liga hinnehmen. Für die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm endete damit bereits nach einem Jahr das Abenteuer 2. Bundesliga.

Hauptgrund für den Abstieg war die anfällige Defensive: Mit 65 Gegentreffern kassierte der SVWW die meisten Treffer aller Zweitligisten. Nun steht das Team vor einem Umbruch. 17 Spieler verließen den Verein. Mit dem neuen Kader ist das Wunschziel der direkte Wiederaufstieg.

Wiedersehen für Hübner

Für Benjamin Hübner ist es ein Wiedersehen mit alten Bekannten: Der Innenverteidiger spielte in der Jugend beim SV Wehen und wurde bei den Hessen zum Fußball-Profi. Über den VfR Aalen und den FC Ingolstadt wechselte Hübner im Sommer 2016 zur TSG.

Während es für die TSG am Donnerstag das erste Testspiel in der Vorbereitung auf die Saison 2020/21 und die erste Partie unter der Regie des neuen Cheftrainers Sebastian Hoeneß sein wird, bestreitet der SV Wehen Wiesbaden bereits seine zweite Vorbereitungspartie: Am Samstag traf Wehen Wiesbaden auf die SpVgg Greuther Fürth und spielte 2:2.

Die Partie am Donnerstag wird um 15.30 Uhr auf der Anlage des FC Zuzenhausen angepfiffen. Bedingt durch das Coronavirus muss das Testspiel leider ohne Zuschauer ausgetragen werden.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben