Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup TSG Radio
PROFIS
13.01.2020

Ilay Elmkies rückt in Profi-Kader auf

In der Vorbereitung auf die Rückrunde hat Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim eine weitere zukunftsweisende Personalentscheidung getroffen. Der israelischen A-Nationalspieler Ilay Elmkies unterzeichnete einen Lizenzspielervertrag bis zum 30. Juni 2023. Gleichzeitig wird der 19 Jahre alte Mittelfeldspieler, der zuletzt im Regionalliga-Kader der Hoffenheimer U23 stand, fest in den Bundesligakader von Chef-Coach Alfred Schreuder integriert.

„Ilay ist ein talentierter Spieler mit großem Potenzial, der aber auch noch Zeit brauchen und diese auch bekommen wird“, sagt Alexander Rosen. Der Direktor Profifußball verdeutlichte dabei noch einmal, „dass wir den Weg, Talente aus unserer eigenen Akademie in den Profikader zu integrieren und dort weiterzuentwickeln, konsequent weiterverfolgen.“

Elmkies absolvierte bereits Teile der Sommervorbereitung mit den Profis, wurde dann zunächst gezielt weiter über die U23 aufgebaut und stand im vergangenen Oktober beim 2:0-Erfolg gegen den MSV Duisburg im DFB-Pokal zum ersten Mal bei einem Pflichtspiel im Profikader. Er trainierte bereits in der Hinrunde der laufenden Saison regelmäßig mit der Bundesliga-Mannschaft und reiste zuletzt auch mit ins Winter-Trainingslager nach Marbella. 

Der im israelischen Nahariya geborene Mittelfeldspieler ist seit seinem 14. Lebensjahr bei der TSG. Er wurde 2018 mit der Hoffenheimer U19 Meister in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest und erreichte in der folgenden Saison mit dieser Mannschaft das Halbfinale in der UEFA Youth League gegen den FC Porto (0:3). Am 15. Oktober des vergangenen Jahres gab er beim EM-Qualifikations-Spiel gegen Lettland (3:1) sein Debüt für die vom ehemaligen Bundesliga-Profi Andreas Herzog trainierte israelische Nationalmannschaft, für die er insgesamt drei Einsätze absolvierte.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben