Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
PROFIS
28.09.2019

Hübner: „Wir müssen einfach die Tore erzielen“

Das sagten die Spieler und Trainer nach der 0:3-Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach.

Benjamin Hübner: „Es ist ein Stück weit enttäuschend. Ich denke, dass das Ergebnis das Spiel nicht unbedingt widerspiegelt. Wir haben es geschafft, sehr hochwertige Chancen rauszuspielen. Dann ist es im Fußball oft so: Wenn du die Chancen nicht nutzt, bekommst du welche. Wir haben heute zu einfach die Gegentore bekommen. Wir müssen einfach die Tore erzielen. Uns haben ein paar Spieler gefehlt, aber das ist keine Ausrede. Ich denke, wenn wir so weiter machen, wird das Glück zurückkommen. “

Robert Skov: „Es ist ein enttäuschendes Gefühl. Wir hatten unsere Chancen, stehen aber am Ende mit null Punkten da. Wir haben hart gearbeitet und hatten vor allem zu Beginn der zweiten Hälfte viele Chancen auf den Ausgleich. Ich glaube, dass es dann ein anderes Spiel geworden wäre. Am Ende ist es aber ein 0:3 und das ist natürlich zu wenig. Es war ein ausgeglichenes Spiel. Sie haben aber im Gegensatz zu uns die Chancen genutzt. Daran müssen wir arbeiten.“

Christoph Baumgartner: „Es ist schwer zu erklären. Wir erspielen uns super Chancen und sind bis zum 0:1 die bessere Mannschaft. Wir müssen in der Anfangsphase ein Tor erzielen. Auch ich hatte zwei gute Chancen. Wir schaffen es nicht, über einen längeren Zeitraum die Null zu halten und nutzen unsere Chancen nicht. Wir hatten das Spiel eigentlich im Griff. Wenn wir unsere Chancen in Zukunft nutzen und noch konsequenter verteidigen, bin ich zuversichtlich, dass die gewünschten Resultate in Zukunft kommen werden.“

Sebastian Rudy: „Es sieht wieder höher aus, als es eigentlich war. Jeder sieht, dass wir in der ersten Hälfte ein gutes Spiel gemacht haben, riesige Chancen hatten, aber wieder mal die Kugel nicht rein geschossen haben. Das ist ärgerlich. Es war in der Höhe nicht verdient, wir hätten selbst zwei, drei Tore schießen können. Wir müssen aus wenigen Chancen eben Tore erzielen, auch wenn es mal einen dreckigen Sieg gibt. Dann sieht es alles anders aus.“

Oliver Baumann: „Du muss mit dem Ergebnis klar kommen. Es ist natürlich eine ganz schwierige Situation. Du musst ruhig bleiben, genauso weiter machen, auch wenn du noch nicht so viel Erfolg damit hattest. Im Moment fehlt uns das Glück, aber auch die Selbstverständlichkeit, die Tore zu machen. Aber wir müssen weiter Vertrauen haben in das, war wir machen. Ich bin nach wie vor  davon überzeugt.“

Alfred Schreuder: „Ich bin sehr stolz auf die Jungs. Das hört sich sehr komisch an, aber es war genau die Art und Weise, wie wir spielen wollen. Wir haben uns sehr viele Chancen herausgespielt, aber diese nur nicht genutzt. Auch defensiv war es bis zum 0:2 ordentlich. Die Mannschaft entwickelt sich. Wir müssen vorne die Tore schießen. Daran müssen wir arbeiten. Wir müssen ruhig bleiben. Die Mannschaft braucht Zeit.“

Marco Rose (Trainer Borussia Mönchengladbach): „Wir sind natürlich sehr glücklich heute. Wir haben unsere Punktebilanz verbessert in einer Phase, in der wir etwas neu angehen. Es war ein schwieriges Spiel. In der ersten Hälfte war es sehr offen mit vielen Fehlern. Hintenraus haben sich nach unserer Führung viele Chancen ergeben. Es gibt aber auch heute einige Dinge, die wir besser machen wollen.“

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben