Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
FRAUEN
14.09.2018

U20 erwartet Offensiv-Power aus Saarbrücken

Nach zwei spielfreien Wochenenden empfängt die U20 am Sonntag (14 Uhr) den 1. FC Saarbrücken im Ensinger Stadion in St. Leon. Der Gegner startete wie die TSG mit zwei Siegen in die Saison in der 2. Bundesliga und überzeugte vor allem mit einer starken Offensive. Die Mannschaft von Siegfried Becker und Lena Forscht möchte dem Aufstiegsfavoriten dennoch ein Bein stellen.

Siegfried Becker und Lena Forscht über…

…den Gegner.

„Mit dem 1. FC Saarbrücken gastiert am Sonntag das Team mit der wohl stärksten Offensive der Liga bei uns. Schon in der vergangenen Saison hatten die Saarländerinnen gefährliche Angreiferinnen, mit Julia Matuschewski und Chiara Loos haben sie noch mehr Qualität dazugewonnen. Das zeigt allein die bisherige Trefferquote der Offensivspielerinnen. Wir erwarten demnach ein sehr schwieriges Spiel, denn Saarbrücken gehört definitiv zu den Aufstiegsfavoriten. Zudem hat unser Gegner gerade einen echten Lauf, das macht sie noch stärker. Wir treffen auf ein erfahrenes Zweitligateam, das uns alles abverlangen wird.“

…das Personal.

„Neben unserer Langzeitverletzten Kathi Naschenweng sind gleich mehrere Spielerinnen angeschlagen. Jenny Klein (Achillessehnenreizung), Paulina Krumbiegel, Klara Gorges (beide Sprunggelenksverletzung), Lisann Kaut und Annika Köllner (beide muskuläre Probleme) mussten zuletzt pausieren. Erfreulich ist aber, dass mit Janina Müller, Anna Hausdorff und Luca von Achten drei Spielerinnen nach längeren Verletzungspausen wieder einsatzbereit sind.“

…die sportliche Situation.

„Wir haben am Montag in einem Testspiel nochmal Dinge ausprobiert, die mit Blick auf die Partie am Wochenende sehr wichtig sein werden. Unsere Defensive wird gegen den 1. FC Saarbrücken gefordert sein und muss demnach sehr konzentriert agieren. Unser erstes Ziel wird sein, die Null zu halten. Dazu müssen wir unseren Plan für die Begegnung umsetzen. Wir wissen zwar um die Stärke des Gegners, können aber auch mit Selbstbewusstsein sagen, dass wir ebenfalls sehr gute Spielerinnen in unseren Reihen haben. Wir gehen nicht als Favorit in die Partie, das wird uns vielleicht aber mal guttun. Das Ziel ist klar: Wir wollen Punkte holen. Mit konsequenter Zweikampfführung und Disziplin im taktischen Verhalten wollen wir Saarbrücken ärgern.“

Die bisherigen Duelle:

In den vergangenen fünf Aufeinandertreffen mit dem 1. FC Saarbrücken ging die TSG immer als Sieger vom Platz. Die letzte Niederlage liegt damit bereits über drei Jahre zurück. Interessant: Sowohl in der Saison 2015/16 als auch im Spieljahr 2016/17 feierte die Mannschaft von Siegfried Becker und Lena Forscht mit entscheidenden Siegen in Saarbrücken die Meisterschaft in der 2. Bundesliga Süd. Ebenfalls erfolgreich war die TSG in der vergangenen Saison gegen Saarbrücken. Im Hinspiel siegten die Hoffenheimerinnen mit 3:0 (1:0), in der Rückrunde sogar mit 4:0 (1:0).

Die Form des Gegners:

Der 1. FC Saarbrücken hat einen optimalen Start in die neue Saison in der 2. Bundesliga erwischt. Zum Auftakt schlug die Mannschaft von Trainer Taifour Diane den BV Cloppenburg mit 3:1 (2:1), darauf folgte ein deutliches 5:0 (0:0) gegen den FSV Hessen Wetzlar. Auch im DFB-Pokal waren die Saarländerinnen nicht zu stoppen. Den Hegauer FV schlug Saarbrücken ebenfalls mit 5:0 (0:0). Dabei traf Angreiferin Julia Matuschewski gleich vier Mal.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben