Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
AKADEMIE
21.09.2017

U19 vor Startrekord / TSG-Quartett mit Heimspielen

Sieben Siege in Folge: Das hat zum Saisonstart noch keine U19-Mannschaft der TSG geschafft. Am Sonntag hat die aktuelle A-Jugend von Cheftrainer Marcel Rapp nun die Möglichkeit, im Derby beim Karlsruher SC diesbezüglich eine neue Bestmarke zu setzen. Makellos soll auch im vierten Saisonspiel die Bilanz der U15 bleiben, die am Sonntag den Tabellenzweiten empfängt. Auch die U17, die U16 und die U13 treten auf eigenem Platz an.

Das Spiel der Woche

Im Schatten des Wildparkstadions steigt am Sonntagvormittag das Akademie-Spiel der Woche. Im Derby beim Karlsruher SC hat die U19 die Möglichkeit, einen Startrekord für TSG-Teams in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest aufzustellen. Mit dem siebten Sieg in Folge hätte die Mannschaft von Trainer Marcel Rapp die Blitzstarter von Julian Nagelsmann aus der Saison 2015/16 überboten. Damals führte der Weg der U19 sogar bis ins Finale um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft.

So weit denken Rapp und seine Jungs nach sechs absolvierten Spieltagen selbstverständlich noch nicht, aber der Derbysieg beim KSC und der damit zwangsläufig verbundene Rekord dürfen es schon sein. Nach der dramatischen Aufholjagd gegen den SC Freiburg hätte Rapp jedoch sicherlich nichts dagegen, wenn es diesmal weniger herzbelastend zugehen würde.

Ein Blick auf die vergangenen Duelle lässt jedoch in dieser Hinsicht nichts Gutes für die Nerven des Cheftrainers erahnen, denn in den zurückliegenden vier Spielen zwischen der TSG und dem KSC fielen immer mindestens fünf Tore, die sich stets auf beide Seiten verteilten. Die Ergebnisse aus TSG-Sicht: 2:3, 3:2, 5:3 und 6:3. Beruhigend für Rapp dürfte jedoch sein, dass sein Team aktuell nicht nur die beste Offensive, sondern mit den wenigsten Gegentoren auch die stärkste Defensive der Liga stellt.

U17 will starken Lauf fortsetzen

In der Erfolgsspur befindet sich zurzeit auch die U17, die nach der bitteren 1:4-Heimniederlage gegen Eintracht Frankfurt Mitte August die nachfolgenden vier Spiele zum Teil deutlich gewonnen hat. Die Siegesserie hat die Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo als Drittplatzierten bis auf einen Punkt an die bislang so souveränen Teams des VfB Stuttgart und des FC Bayern München heranrücken lassen.

Parallel zur U19 – also am Sonntag um 11 Uhr – erwarten die Kraichgauer nun die SpVgg Unterhaching in der heimischen Akademie-Arena. Der Münchener Stadtteilklub steht aktuell im Mittelfeld der Tabelle und ließ zuletzt mit einem 7:2-Kantersieg gegen Aufsteiger SV Elversberg aufhorchen.

Erster gegen Zweiter bei der U15

Zu einem ersten kleinen Spitzenspiel kommt es in der Akademie-Arena direkt im Anschluss an die Partie der U17 gegen Unterhaching. Die U15 der TSG empfängt als Spitzenreiter der C-Junioren-Regionalliga Süd mit Darmstadt 98 den Tabellenzweiten. Obwohl erst drei Spieltage absolviert sind und die Tabelle noch nicht allzu viel Aussagekraft hat, kann das Team von Trainer Wolfgang Heller also mit einem Sieg seine Spitzenposition festigen.

Ungeschlagen bleiben will auch die U16 in ihrem dritten Saisonspiel, in dem es am Samstag um 13 Uhr daheim gegen den B-Jugend-Bundesliga-Absteiger SV Sandhausen geht. Ebenfalls ein Heimspiel steht für die U13 an, die am Samstag um 11 Uhr die SG Lobbach im Zuzenhausener Grundlagenzentrum empfängt. Als einziges Akademie-Team kämpft die U14 am Wochenende auf fremdem Platz um Punkte. Für die Mannschaft von Chefcoach Carsten Kuhn geht es nach Heidenheim.

 

Die Spiele im Überblick

U19 | A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
Karlsruher SC – TSG 1899 Hoffenheim, Sonntag, 24. September, 11 Uhr, Wildparkstadion Platz 2, Karlsruhe

U17 | B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
TSG 1899 Hoffenheim – SpVgg Unterhaching, Sonntag, 24. September, 11 Uhr, Akademie-Arena, Zuzenhausen

U16 | B-Junioren-Oberliga Baden-Württemberg
TSG 1899 Hoffenheim II – SV Sandhausen, Samstag, 23. September, 13 Uhr, Akademie-Arena, Zuzenhausen

U15 | C-Junioren-Regionalliga Süd
TSG 1899 Hoffenheim – SV Darmstadt 98, Sonntag, 24. September, 13 Uhr, Akademie-Arena, Zuzenhausen

U14 | C-Junioren-Oberliga Baden-Württemberg
1.FC Heidenheim 1846 – TSG 1899 Hoffenheim II, Samstag, 23. September, 14 Uhr, Nebenplatz Voith-Arena West, Heidenheim

U13 | C-Junioren-Landesliga Rhein/Neckar
TSG 1899 Hoffenheim III – SG Lobbach, Samstag, 23. September, 11 Uhr, Grundlagenzentrum, Zuzenhausen

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben