Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
04.05.2017

Süle: "80.000 gegen dich? Auch ein geiles Gefühl"

Niklas Süle steht vor seinen letzten drei Spielen im Trikot der TSG. Ein Besonderes erwartet ihn und die Mannschaft am Samstag beim BVB. Über Erinnerungen an Duelle mit Dortmund und die kommende Partie spricht der 21-Jährige mit viel Selbstvertrauen.

Wie hast du den späten Treffer gegen Frankfurt erlebt?

Niklas Süle: Es war ein schweres Spiel, Frankfurt stand sehr tief. In der Vergangenheit haben wir Duelle, die auf der Kippe standen, oft noch verloren. Mittlerweile haben wir uns erarbeitet, dass wir solche Spiele noch gewinnen können. Der späte Sieg war für uns wichtig und hat mich sehr gefreut.

Ihr habt bereits 13 Tore nach der 80. Minute erzielt - Ligahöchstwert. Was macht euch in den Schlussminuten so stark?

Süle: Wir haben ganz einfach aus den vergangenen Spielzeiten gelernt. Wir wissen, dass ein Spiel 90 Minuten dauert. Wir haben natürlich auch einen guten Lauf, können den Gegner zu jeder Zeit nochmal in Schwierigkeiten bringen und damit auch Spiele, die auf der Kippe stehen, noch drehen. Unser starker Teamgeist ist sicherlich auch ein wichtiger Baustein dafür. 

Ihr hattet schon mal ein wichtiges Bundesligaspiel in Dortmund...

Süle: Es war mein zweites Bundesligaspiel, ich habe zehn Minuten auf der Sechs gespielt und es war eines der aufregendsten Spiele meiner Karriere. Wir hatten damals natürlich auch viel Glück. Aber wir sind eine gefestige Mannschaft, die in dieser Saison schon viel erreicht hat. Wir sind trotzdem heiß, noch mehr herauszuholen. Wir hatten die Dortmunder im Hinspiel ganz gut im Griff und die Möglichkeit, sie zu besiegen. Wenn 80.000 gegen dich sind, ist es auch ein geiles Gefühl, mit dem man noch ein paar Prozent mehr herauskitzeln kann. Wir spielen natürlich auf Sieg.

Der Sieg damals ist der bisherig einzige für die TSG in Dortmund. Klappt es am Samstag zum zweiten Mal?

Süle: Es kann auf jeden Fall klappen. Wir können gegen jede Mannschaft in dieser Liga gewinnen - das haben wir auch gegen Bayern gezeigt, gegen die wir zuvor noch nie gewonnen hatten. Wir haben eine super Truppe und können auch in Dortmund bestehen.

Ist das eine Partie wie jede andere oder schon etwas Besonderes?

Süle: An sich ist es ein Spiel wie jedes andere auch, das wir gewinnen wollen. Wir haben uns dieses Topspiel in den letzten Wochen erarbeitet und wenn wir jetzt schon da oben stehen, wollen wir in den letzten drei Spielen auch noch so viele Punkte wie möglich holen. Es ist ein besonderes Spiel, aber das können wir auch genießen.

Erst die Bayern im Pokal-Halbfinale geschlagen, dann ein 0:0 gegen Köln - Wie nimmst du den BVB wahr?

Süle: Durch die Ereignisse vor dem Champions-League-Spiel gegen Monaco hatten sie eine Phase, in der sie erstmal geschockt waren und in der Fußball nicht an erster Stelle stand. Aber sie haben das Ganze als Team gut aufgefangen und sich wieder aufgerappelt. Sie spielen guten Fußball, haben gerade im Pokal in München nicht aufgesteckt und dort gewonnen. Der BVB gehört zu den besten Mannschaften Deutschlands - das ist klar. Dennoch wollen wir - wie schon zuhause gegen die Bayern - unser Spiel durchziehen und dort auch gewinnen.

Dritter gegen Vierter - Was für ein Spiel erwartest du?

Süle: Beide Mannschaften werden auf Sieg spielen. Vielleicht hat Dortmund etwas mehr Druck als wir, weil wir bereits unsere beste Saison überhaupt spielen, aber immer noch mehr wollen. Beide Teams werden intensiven und aggressiven Fußball zeigen. Ich hoffe natürlich, dass wir das glücklichere Ende haben.

03b 0733 Header Visual Europa

Zum Spielerprofil von Niklas Süle >>

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben