Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
U23
08.10.2016

Torloses Unentschieden beim SSV Ulm

Ohne Gegentor blieb die U23 der TSG in ihrem Auswärtsspiel beim SSV Ulm. Da die Mannschaft von Trainer Marco Wildersinn aber auch kein eigenes Tor erzielte, musste sie sich im Donaustadion mit einem 0:0 und einem Punkt begnügen. Damit bleibt "Hoffe zwo" auf Rang drei.

Personal & Taktik

Wie bei der U23 üblich wurde im Vergleich zu der vorangegangen Partie auch vor dem Spiel beim SSV Ulm die Anfangsformation wieder etwas durcheinandergewürfelt. Diesmal auf vier Positionen: Im Tor begann der zweite Keeper der Bundesligamannschaft, Alexander Stolz, für Gregor Kobel, der mit der U20-Nationalmannschaft der Schweiz unterwegs ist. Als Rechtsverteidiger lief diesmal Robin Szarka anstelle von Johannes Kölmel, von Anfang an auf und in der Dreier-Angriffsreihe waren in Ulm die beiden Leihgaben aus dem Profikader, Marco Terrazzino und Steven Zuber, nicht dabei. Für sie begannen Joshua Mees und Kemal Ademi.

Die restlichen Positionen waren durch bewährtes Personal besetzt. So hieß das Duo in der Innenverteidigung erneut Stefan Posch und Simon Lorenz, und links verteidigte Alexander Rossipal. Kapitän Marco Engelhardt lief wie gehabt im defensiven Mittelfeld als Sechser auf. Davor agierten Maximilian Waack und Nicolás Sessa. Ganz vorne stürmte Mees über rechts, Ademi im Zentrum und Toptorjäger Barış Atik über links.

Die Szene des Spiels

In der 85. Minute hätte es die TSG fast noch erwischt, doch die beste Ulmer Chance - einen Kopfball nach einer Ecke - machte Torhüter Alexander Stolz mit einer starken Parade zunichte. Der 32-Jährige hielt damit den Auswärtspunkt fest.

Die Zahl des Spiels

0 - Keine Tore auf beiden Seiten. Das gibt es selten bei Spielen der U23. Das bis dato letzte Mal, dass die Zuschauer bei Spielen der Hoffe-Reserve, ohne einen Treffer gesehen zu haben, nach Hause gehen mussten, ist schon über ein Jahr her. Am 5. September 2015 fielen beim Auswärtsspiel gegen die U23 des 1.FC Kaiserslautern ebenfalls keine Tore.

Das Stenogramm

SSV Ulm 1846 - TSG 1899 Hoffenheim II 0:0
Ulm: Betz - Fassnacht, Kücük, Krebs, Reichert - Bagceci (78. Halili), Nierichlo, Sauter (88. Hörger), Sapina - Braig, Michel (66. Rathgeber).
Hoffenheim: Stolz - Szarka, Posch, Lorenz, Rossipal - Engelhardt, Sessa, Waack - Mees (76. Wähling), Ademi (80. Kölmel), Atik.
Tore: Fehlanzeige. Zuschauer: 1441. Schiedsrichter: Patrick Meisberger (Heusweiler). Karten: Gelb für Kücük, Krebs, Sauter (alle Ulm) / Posch, Szarka, Engelhardt (alle Hoffenheim).

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben