Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup TSG Radio
CAMPUS
20.09.2016

U12 entscheidet Fünfer-Vergleich für sich

Mit starken Leistungen hat sich die U12 den Sieg bei einem Blitzturnier im Zuzenhausener Grundlagenzentrum gesichert. Die Partien gegen Jahn Regensburg, den Karlsruher SC, die SpVgg Greuther Fürth und Darmstadt 98 entschied die Mannschaft von Trainer Paul Tolasz allesamt für sich.

Gleich im ersten Spiel gegen Regensburg setzten die U12-Kicker ein Ausrufezeichen und landeten einen 5:0-Sieg. Auch beim 3:0 gegen den Karlsruher SC beeindruckte die Tolasz-Truppe mit spielerischer Klasse. „In den ersten beiden Partien haben wir uns sehr viele Chancen herausgespielt und durch sehr gutes Umschalten kaum Aktionen für den Gegner zugelassen“, sagte Tolasz.

Auch die letzten beiden Turnierspiele gegen Fürth (1:0) und Darmstadt (2:1) gingen an die TSG, doch mit der Leistung war der U12-Cheftrainer bei den knappen Siegen nicht mehr ganz so zufrieden. „Da haben wir nicht mehr ganz so gut gezockt und hatten auch nicht mehr so gute Umschaltaktionen.“ Die elf Tore in den vier Spielen verteilten sich auf fünf verschiedene Spieler: Alexander Müller und Max Klein trafen jeweils drei Mal, Dafina Redzepi und Nino Koutsodimos waren jeweils zwei Mal erfolgreich, und Jannis Schierle erzielte einen Treffer.

Tolasz‘ Fazit fiel – auch wegen des Einsatzes seiner Spieler als Ballkinder beim Bundesligaspiel der Profis am Samstag gegen den VfL Wolfsburg – positiv aus: „Insgesamt war es ein super Wochenende für unsere U12 und ein tolles Event mit sehr guten und fairen Mannschaften.“ Seinen besonderen Dank richtete Tolasz an die Eltern der U12-Talente, die sich um die Bewirtung und Organisation des Blitzturniers gekümmert hatten.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben