Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
24.11.2015

Informationen zur Stadionsicherheit

Im Nachgang zu den Terroranschlägen von Paris und der auf Grund einer akuten Gefährdungslage erfolgten Stadion-Evakuierung beim geplanten Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen die Niederlande in Hannover, hat das Thema Stadionsicherheit erhöhte mediale und gesellschaftliche Aufmerksamkeit erfahren. Dem trägt auch die TSG 1899 Hoffenheim Rechnung.

Am Samstag, den 28. November 2015, spielt die TSG um 15:30 Uhr in der heimischen WIRSOL Rhein-Neckar-Arena gegen Borussia Mönchengladbach. Der Klub bittet sowohl die Heim- als auch die Gästefans um eine rechtzeitige Anreise, um lange Wartezeiten, insbesondere kurz vor Spielbeginn, bei den Einlasskontrollen zu vermeiden.

"Unser oberstes Bestreben ist es, allen Fans in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena größtmögliche Sicherheit zu bieten“, erklärt Christiane Rienesl, Sicherheitsbeauftragte der TSG.  „Das war auch schon vor den aktuellen Ereignissen in Paris und Hannover so." Die TSG steht in ständigem Austausch mit allen beteiligten Sicherheitsträgern und "verbessert die ohnehin sehr hohen Sicherheitsstandards im Dialog mit internen und externen Fachleuten kontinuierlich", so Rienesl.

"Die Geschehnisse von Paris und Hannover haben uns zwar alle noch einmal zusätzlich sensibilisiert", erklärt Rienesl, "aber die sorgfältigen Kontrollen an den Eingängen werden bereits grundsätzlich bei jedem Heimspiel mit besonderem Augenmerk durchgeführt, so auch wieder beim Spiel am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach". Die Stadionöffnung der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena erfolgt wie bisher zwei Stunden vor Spielbeginn.

 

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben