Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
15.08.2015

Knappe Niederlage in Leverkusen

Die TSG hat das erste Bundesliga-Spiel der Saison in Leverkusen mit 1:2 (1:1) verloren. Steven Zuber brachte das Team von Markus Gisdol früh in Führung. Stefan Kießling und Julian Brandt drehten die Partie.

Personal und Taktik:

Vier Änderungen nahm Markus Gisdol beim Bundesliga-Start im Vergleich zur Pokal-Pleite bei 1860 München vor. Jin-Su Kim verteidigte hinten links, Eugen Polanski lief im defensiven Mittelfeld auf, Steven Zuber beackerte den linken Flügel und Kevin Kurányi feierte in der Sturmspitze sein Startelf-Debüt im TSG-Trikot. Außerdem auf dem Rasen: Keeper Oliver Bauman, Rechtsverteidiger Pavel Kaderabek, die Innenverteidiger Fabian Schär und Niklas Süle, Kapitän Pirmin Schwegler als Teil der Doppelsechs, Jonathan Schmid auf der rechten Außenbahn sowie Kevin Volland in seinem 100. Bundesliga-Spiel für "Hoffe" auf der "Zehn".

Die Szene des Spiels:

In der 78. Minute zeigte Oliver Baumann seine ganze Klasse. Einen Kopfball Stefan Kießlings aus kurzer Distanz parierte er mit einem großartigen Reflex. Da hatte die Nummer 1 der TSG die Fäuste unfassbar schnell oben.

Die Zahl(en) des Spiels: 100 & 1

Für Kevin Volland war die Partie unter dem Bayer-Kreuz das 100. Spiel in der Bundesliga. Alle Partien hat er für die TSG absolviert. Und das in drei Spielzeiten und einem Spiel. Dauerbrenner ist da das richtige Wort. Zudem erzielte Steven Zuber sein erstes Bundesliga-Tor und Philipp Ochs kam zu seinem ersten Einsatz in der Beletage des deutschen Fußballs.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben