Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
CAMPUS
06.07.2015

U15 trotzt „Katarwetter“

Seit Donnerstag befindet sich die „neue U15“ bereits in der Vorbereitung auf die Saison 2015/16 – und verzeichnete nach den ersten gute Trainingseinheiten auch erste sportliche Erfolge, als sie am Wochenende bei tropischen Temperaturen erst ein Freundschaftsspiel gegen den 1.FC Saarbrücken und anschließend ein Turnier in Vaihingen gewann.

Beim 12:0 gegen Saarbrücken hatten die Jungs am meisten mit der Hitze zu kämpfen. Jason Gaudio, Orhan Gör (je 2), Lukas Groß, Lukas Schappes, Felix Brand, Antonis Aidonis, Melesse Frauendorf, Marcello Tripi, Jassin Naainiaa und Julius Heimpel machten im ersten Test das Dutzend voll.

Bei fast 40 Grad war das Turnier in Vaihingen am Sonntag dann ein echter Härtetest. Fünf Spiele à 15 Minuten warteten auf das Team von Trainer Wolfgang Heller, das gegen Arminia Hannover (0:0), den SC Konstanz-Wollmatingen (4:0 / Schappes 3, Emanuel Trautmann), den VfB Stuttgart (0:0) und den SV Bonlanden (0:0) ohne Gegentreffer blieb. Im letzten Match gegen den SV Sandhausen musste ein Sieg her, um ins Halbfinale einzuziehen. Wieder stand hinten die Null, allerdings mussten die Hoffenheimer bis in die Nachspielzeit warten, ehe Aidonis per Flugkopfball der entscheidende Treffer gelang. 

Ohne Probleme, aber mit dem einzigen Gegentor des Tages, setzten sich die Heller-Schützlinge gegen den SGV Freiberg mit 3:1 (Gör, Selim Jungmann, Benedikt Landwehr) durch und trafen im Endspiel erneut auf den SV Sandhausen. Wieder bedurfte es einer Standardsituation, wieder gewannen die Hoffenheimer 1:0 – nur der Torschütze hieß diesmal Jungmann. 

„Hut ab, was die Jungs die letzten vier Tage bewältigt haben“, lobte Heller seine Spieler. „Bei Katarwetter hatten wir einen sehr guten Einstand. Wir haben bei 21 Toren bereits 13 verschiedene Schützen zu verzeichnen, konsequent durchgewechselt und viel probiert. Mit diesem Engagement darf es gerne weiter gehen!“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben