Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
17.06.2015

U21-EM: Volland & DFB mit Remis - Kaderabek verliert

Zum Auftakt der U21-Europameisterschaft in Tschechien musste sich das deutsche Team um Kapitän Kevin Volland in Gruppe A mit einem Punktgewinn gegen Serbien zufrieden geben. Für den künftigen Hoffenheimer Pavel Kaderabek lief es mit Tschechien gegen Dänemark ebenfalls nicht nach Wunsch.

Die deutsche Mannschaft von Trainer Horst Hrubesch geriet im Prager Letna Stadion schon in der achten Minute in Rückstand. Filip Djuricic brachte die Serben nach einer schönen Einzelleistung in Führung. 

Nur neun Minuten später glich Emre Can für Deutschland aus - der Mittelfeldspieler des FC Liverpool tanzte seinen Gegenspieler am Strafraum aus und schob dann aus 16 Metern mit rechts in die lange Ecke ein. Kevin Volland bereitete den Treffer vor mit einem präzisen Pass in den Rücken der serbischen Abwehr vor. Im Anschluss spielte sich die Partie vor allem im Mittelfeld ab.

Letztlich konnte das DFB-Team mit dem Punktgewinn zum Auftakt zufrieden sein, agierte die Hrubesch-Elf doch ab der 69. Minute in Unterzahl. Christian Günter musste mit Gelb-rot frühzeitig unter die Dusche. Die größte Chance zum Siegtreffer hatte Volland in der 86. Minute: Sein Schuss aus 13 Metern wurde allerdings in letzter Sekunde abgeblockt. 

Kaderabeks Tor reicht nicht

TSG-Neuzugang Pavel Kaderabek startete am Mittwoch mit der tschechischen U21 ebenfalls in die EM. Vor heimischem Publikum in Prag erzielte der Außenverteidiger in der 35. Minute die 1:0-Führung gegen Dänemark.

Der ehemalige Hoffenheimer Jannik Vestergaard glich in der zweiten Halbzeit aus und Pione Sisto erzielte nach 84 Minuten den 2:1-Siegtreffer für die Dänen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben