Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
CAMPUS
06.05.2015

Dennis Geiger fiebert U17-EM-Auftakt entgegen

Die deutsche U17-Nationalmannschaft geht heute das Abenteuer Europameisterschaft in Bulgarien an. Mittendrin ist TSG-Mittelfeldspieler Dennis Geiger, der mit seinen Nationalmannschaftskollegen dem ersten Gruppenspiel heute Abend (18 Uhr, live auf Eurosport) gegen Belgien entgegenfiebert.

In den frühen Morgenstunden hoben Geiger und die deutsche U17 am Montag von Frankfurt aus ab in Richtung Bulgarien. Über Wien flog der DFB-Tross nach Varna an die bulgarische Ostküste direkt am Schwarzen Meer. Per Bus ging es von dort aus weiter in das Mannschaftshotel in der Nähe von Burgas. „Ein überragendes Hotel direkt am Meer“, sagt Geiger, der sich dort das Zimmer mit HSV-Stürmer Mats Köhlert teilt und begeistert von den Bedingungen vor Ort ist.

Gestern – am Tag vor dem ersten Gruppenspiel – stand zunächst Schule an, denn die darf auch während einer Europameisterschaft nicht zu kurz kommen. Danach war das offizielle Fotoshooting der UEFA angesetzt. Anschließend durften die deutschen U17-Junioren das erste Mal auf den Rasen. Genauer gesagt auf den Platz in Burgas, auf dem es heute auch gegen die belgische Auswahl zur Sache geht. Das Lazur-Stadion ist normalerweise übrigens die Spielstätte des FC Tschernomorez Burgas, für den Ex-Nationalspieler Fredi Bobic von 2009 bis 2010 als Geschäftsführer gearbeitet hat.

Slowakei und Tschechien weitere Gruppengegner

Nach einem einstündigen Training bereiteten sich Geiger und seine Teamkameraden gestern dann noch gründlich auf das heutige Spiel gegen Belgien vor. U17-Bundestrainer Christian Wück erwartet eine spielstarke und physisch starke Mannschaft. Trotzdem ist er zuversichtlich: „Wir haben in den letzten Tagen extrem viel Videomaterial ausgewertet, sodass wir nicht nur die Risiken in diesem Spiel sehen, sondern vor allem auch die Chancen.“

Nach der heutigen Begegnung trifft die DFB-Auswahl am Samstag, 9. Mai, auf Slowenien und am Dienstag, 12. Mai, auf Tschechien. Erst- und Zweitplatzierter der Gruppe erreichen das Viertelfinale der EM, die erstmals seit 2002 wieder mit 16 Mannschaften ausgetragen wird.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben