Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
CAMPUS
29.04.2015

U17-EM in Bulgarien mit Dennis Geiger

Kommende Woche startet in Bulgarien die 33. U17-Europameisterschaft. Vom 6. bis zum 22. Mai ermitteln 16 anstatt wie bisher acht Nationen den kontinentalen Champion. Mit dabei ist auch der Hoffenheimer Dennis Geiger, den Bundestrainer Christian Wück in sein 18-köpfiges Aufgebot berufen hat. Mit Robin Hack steht ein weiterer U17-Spieler der TSG auf Abruf bereit.

Die U17-Europameisterschaft wird seit 1982 jedes Jahr (einzige Ausnahme: 1983) ausgetragen. Rekordsieger ist Spanien mit acht Siegen, aktueller Titelverteidiger ist England, das sich im Vorjahr auf Malta im Finale nach Elfmeterschießen gegen die Niederlande durchsetzte. Überhaupt wurden die jüngsten drei Finalbegegnungen jeweils vom Punkt entschieden, „Oranje“ erreichte in den vergangenen sechs Turnieren vier Mal das Endspiel.

Deutschland hat sich bislang drei Mal (1984, 1992, 2009) in die Siegerliste eingetragen. 2012 in Slowenien war der heutige TSG-Profi Niklas Süle mit von der Partie. Die von Bundestrainer Stefan Böger betreute DFB-Elf sah im Finale gegen die Niederlande schon wie der sichere Sieger aus, kassierte aber kurz vor Schluss den Ausgleich – und unterlag im Elfmeterschießen. 2014 auf Malta gehörten mit Benedikt Gimber und Philipp Ochs zwei aktuelle U19-Spieler der TSG zum Stammpersonal, schieden aber in der Gruppenphase aus.

Die DFB-U17, die seit Sommer 2013 vom ehemaligen Profi Christian Wück (41) trainiert wird, setzte sich in der Eliterunde in Deutschland gegen die Slowakei (3:0), die Ukraine (3:0) und Italien (2:2) durch. Am Ende entschied im Zweikampf mit „der Squadra Azzurra“ das bessere Torverhältnis. Dennis Geiger kam in den Partien gegen die Slowakei und die Ukraine zum Einsatz.

Sechs Nationen qualifizieren sich für die WM in Chile

Die Vorrunde wird in vier Gruppen mit jeweils vier Teams ausgetragen. Deutschland wurde in die Gruppe B mit Slowenien, Tschechien und Belgien gelost. Die vier Gruppensieger und Zweitplatzierten qualifizieren sich für das Viertelfinale. Bei Punktgleichheit entscheidet zuerst der direkte Vergleich und danach die Tordifferenz über die Rangfolge.

Der genaue Spielplan und die Anstoßzeiten stehen noch nicht fest. Die Begegnungen werden in Burgas (Stadion Lasur), Sliven (Stadion Hadzhi Dimitar), Stara Sagora (Stadion Beroe) und Sosopol (Arena Sosopol) ausgetragen.

Das Turnier dient zudem als Qualifikation für die FIFA-U17-Weltmeisterschaft 2015 in Chile (17. Oktober bis 8. November), für die die UEFA sechs Startplätze erhält. Neben den vier Halbfinalisten qualifizieren sich die Sieger der beiden Play-offs, die unter den unterlegenen Viertelfinalisten ausgespielt werden.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben