Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
PROFIS
16.10.2014

Die Topfacts zum Spiel beim Hamburger SV

Am Sonntag, 15.30 Uhr, tritt die TSG in Hamburg an. Der Bundesliga-Dino steht derzeit nur auf Rang 17 der Tabelle. Vor der zweiwöchigen Pause aufgrund der Länderspiele setzte das Team des neuen Trainers Josef Zinnbauer aber ein Ausrufezeichen - bei Borussia Dortmund setzten sich die Hanseaten mit 1:0 durch. Die TSG ist also gewarnt.

Für alle Statistik-Liebhaber gibt es natürlich auch diese Woche wieder alle Daten und Fakten rund um das Spiel der TSG beim Hamburger SV:

Wussten Sie schon, dass…


... Hoffenheim gegen Hamburg eine „eingebaute Torgarantie“ hat?


Die letzten fünf Partien der TSG gegen den Hamburger SV dürften wohl als Torfestivals bezeichnet werden. Schließlich zappelte das Leder insgesamt 20 Mal im Netz - das macht vier Tore pro Spiel. Für die Zuschauer sicherlich auch am Sonntag ein wünschenswerter Schnitt. Wichtig: dass die Tore auf der richtigen Seite fallen…

der direkte Vergleich ausgeglichen ist?

Insgesamt zwölf Mal trafen die beiden Bundesligisten in der höchsten deutschen Spielklasse bereits aufeinander. Die Bilanz: Unentschieden. Fünfmal holten die Hanseaten die drei Punkte; fünfmal gingen drei Zähler an die TSG. Demnach trennten sich die Mannschaften zweimal Unentschieden.


die TSG einen Klub-Rekord aufstellen kann?

Vier Remis plus vier Siege macht null Niederlagen. Saisonübergreifend ist die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol seit acht Partien ungeschlagen und hat es damit geschafft, den vereinseigenen Bundesliga-Rekord einzustellen. Sollte „Hoffe“ am Sonntag in der Imtech Arena punkten, wäre das ein Vereins-Rekord.

die TSG gerade mit anderen Klubs Bundesliga-Geschichte schreibt?

Nicht nur auf Vereinsebene stellte die TSG einen neuen Spitzenwert auf: Zusammen mit dem FC Bayern München, Borussia Mönchengladbach und dem 1. FSV Mainz 05 gibt es erstmalig nach sieben Spieltagen immer noch vier unbesiegte Teams – Bundesliga-Rekord.

Hoffenheim besonders sonntags gut aufgelegt ist?

Gilt vielerorts der Sonntag als Ruhetag – so verbietet beispielsweise ein Gesetz in den Niederlanden das Fußballspielen vor 13 Uhr –, ist die TSG am siebten Tag der Woche besonders gut drauf. Die Bilanz der letzten fünf Sonntagsspiele spricht die sprichwörtlich deutliche Sprache: 13 von 15 möglichen Zählern wurden geholt.

... Roberto Firmino HSV kann?


Acht Tore machte „Hoffe“ in der Vorsaison gegen die „Rothosen“. Roberto Firmino war dabei an sage und schreibe sieben TSG-Toren direkt beteiligt (drei Tore, vier Assists). Sieben Scorerpunkte – das gelang dem Brasilianer bislang gegen keinen anderen Bundesliga-Konkurrenten.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben