Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
PROFIS
15.07.2014

Am Samstag startet die U19-EM – mit Akpoguma und Trümner

Der WM-Triumph der Joachim-Löw-Schützlinge in Brasilien liegt nur ein paar Tage zurück, da steht schon das nächste Turnier mit DFB-Beteiligung an. Die U19-Nationalmannschaft nimmt ab Samstag an der Euorpameisterschaft in Ungarn teil – und mit ihr zwei Talente der TSG.

Kevin Akpoguma und Benjamin Trümner stehen im Aufgebot von Nationaltrainer Marcus Sorg, dessen Team es in Gruppe B mit Bulgarien, Serbien und der Ukraine zu tun bekommt. Das DFB-Team trifft am Samstag um 20:15 Uhr in GyÅ‘r auf Bulgarien. Die weiteren Gruppenspiele steigen am Dienstag, 18 Uhr, in Pápa gegen Serbien und am Freitag, 20:15 Uhr, in GyÅ‘r gegen die Ukraine.

In der Gruppe A tummeln sich neben dem Gastgeber die U19-Teams aus Israel, Österreich und Portugal. Die Habfinalspiele sind auf den 28. Juli (18 und 21 Uhr) terminiert, das Endspiel steigt am 31. Juli um 19 Uhr in Budapest.

Kevin Akpoguma, der zum TSG-Profikader zählt, geht als eine der Defensivstützen des DFB-Kaders in das Turnier. Der gebürtige Neustädter war in allen Qualifikationsspielen zum Einsatz gekommen und blickt auf die Erfahrung aus insgesamt 13 Spielen in der U19-Nationalmannschaft zurück – mehr Einsätze hat kein Spieler aus dem aktuellen Kader in dieser Altersstufe bestritten.

Auch Benjamin Trümner, der vor wenigen Wochen mit der U19 der TSG Deutscher Meister geworden ist und in der Saison 2014/15 dem Hoffenheimer U23-Kader angehört, war bereits in der EM-Qualifikation am Ball und hat bisher vier Einsätze im U19-Nationalteam in seiner Vita stehen. "Ich freue mich riesig darüber, bei diesem Turnier dabei zu sein. Es ist für mich nach dem Titel mit der U19 der nächste Höhepunkt und wir werden als Team versuchen, so weit wie möglich zu kommen", sagte Trümner zu achtzehn99.de.

Übrigens: Die Spiele des DFB-Teams gibt es live bei Eurosport zu sehen. Los geht's am Samstag ab 20:15 Uhr mit dem Spiel gegen Bulgarien.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben